Tragisches Unglück: Mann stirbt nach Hochhausbrand

Das Feuer brach in der Wohnung eines 70-jährigen Mieters aus.
Das Feuer brach in der Wohnung eines 70-jährigen Mieters aus.

Halle (Saale) - Ein 70-jähriger Mann ist in Folge eines Wohnungsbrandes verstorben.

Schon vor vier Tagen war in der Wohnung des Senioren im ersten Stock am Abend plötzlich Feuer ausgebrochen (TAG24 berichtete). Schnell hatte sich das Treppenhaus mit Qualm gefüllt.

Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. 30 Personen mussten evakuiert und anderweitig untergebracht werden. Das Wohnhaus brannte komplett aus.

Ein Nachbar (39) hatte noch versucht, dem schwer verletzten älteren Mann zu helfen. Dabei zog sich der 39-Jährige selbst Schnittverletzungen und eine Rauchgasvergiftung zu. Beide Männer wurden, wie die weiteren drei Verletzten, in ein Krankenhaus gebracht. Dort war der 70-Jährige am Donnerstag seinen Verletzungen erlegen.

Noch immer ist die Ursache für das schlimme Unglück nicht gänzlich geklärt. Die Ermittler gehen derzeit von einem technischen Defekt aus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0