Junge Frau (26) liegt tot in Wohnung, jetzt ermittelt auch "Kripo live"

Halle (Saale) - Der Tod einer jungen Frau (26) aus Afghanistan in Halle (Saale) beschäftigt nun auch "Kripo live" (19.50 Uhr).

Der Vorfall in Halle (Saale) beschäftigt am heutigen Sonntagabend auch "Kripo live"-Moderator Axel Bulthaupt.
Der Vorfall in Halle (Saale) beschäftigt am heutigen Sonntagabend auch "Kripo live"-Moderator Axel Bulthaupt.

Es war ein grausiger Fund, den die Polizei mittags am 10. März 2019 in einem Wohnhaus in der Florentiner Straße machten. Eine junge Frau lag regungslos in einer Wohnung, getötet durch mehrere Messerstiche (TAG24 berichtete).

Wenige Tage später stand fest: Die junge Afghanin fiel einem Verbrechen zum Opfer. Doch wer ging auf die 26-Jährige los und beendete abrupt ihr Leben?

Im Zusammenhang mit der schrecklichen Tat veröffentlichte die Polizei Sachsen-Anhalt Süd am Freitag zwei Fahndungsfotos eines jungen Mannes. Er wurde seit dem 9. März nicht mehr gesehen und gilt als Tatverdächtiger.

Doch was ist wirklich passiert? Den genauen Umständen der Tat will auch das Team von "Kripo live" auf den Grund gehen.

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Halle wurde am Sonntag, den 10. März, die Leiche der 26-Jährigen gefunden.
In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Halle wurde am Sonntag, den 10. März, die Leiche der 26-Jährigen gefunden.  © Tom Wunderlich

Titelfoto: Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0