Einem Verbrecher auf der Spur: Diese junge Frau zeigt Mut

Halle (Saale) - Am Montag bedankte sich die Polizei bei einer 29-jährigen Hallenserin. Die junge Frau half, einen Straftäter zu überführen.

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Leiterin des Polizeireviers Halle (Saale) Annett Wernicke bei der jungen Frau.
Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Leiterin des Polizeireviers Halle (Saale) Annett Wernicke bei der jungen Frau.  © Polizei

Die Leiterin des Reviers Halle (Saale), Annett Wernicke, höchstpersönlich übergab der 29-Jährigen einen Blumenstrauß.

Sie hatte am 27. Oktober 2018 in der Merseburger Straße einen Mann beobachtet, der auf offener Straße mehrere Geldbörsen durchsuchte. Geistesgegenwärtig machte die junge Frau Fotoaufnahmen von dem Mann.

Als er sich entfernte, folge die Hallenserin dem Mann und informierte unterwegs die Polizei. Schnell waren die Beamten zur Stelle.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten geringe Mengen Drogen, fremde Portemonnaies, eine Handtasche, eine Geldkassette und diverse Elektronik.

Nach eigener Aussage stammte das Diebesgut aus einem Einbruch in eine Wohnung und ein Auto in der Merseburger Straße.

Durch die Geistesgegenwart der Zeugin konnte der Fall schnell aufgeklärt werden.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0