Trio prügelt Teenie-Skater (15) bis zur Bewusstlosigkeit

Halle (Saale) - An der Skaterbahn Kleine Galgenbergschlucht wurde ein 15-Jähriger so brutal zusammengeschlagen, dass er in Ohnmacht fiel.

Der 15-jährige Skater wurde mit einer Gehirnerschütterung und mehreren Prellungen ins Krankenhaus gebracht.
Der 15-jährige Skater wurde mit einer Gehirnerschütterung und mehreren Prellungen ins Krankenhaus gebracht.  © DPA

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Teenie am Freitagabend gegen 19 Uhr mit Bekannten an der Bahn unterwegs, als drei weitere Personen hinzukamen. Einer aus dem Trio rempelte den Jungen an, der den anderen daraufhin zur Rede stellte.

Plötzlich schlug einer aus der kleinen Gruppe zu! Die beiden anderen hielten den 15-Jährigen dabei fest. Der Schläger ging so brutal vor, dass sein Opfer bewusstlos zusammensackte. Doch auch dann hörten die Täter nicht auf, sondern traten dem Verletzten gegen den Kopf. Danach flüchtete das Trio.

Zeugen vor Ort alarmierten schließlich die Polizei. Der Junge musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, er erlitt bei dem Vorfall eine Gehirnerschütterung und diverse Prellungen. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0