Hilferuf über Twitter: Feuerwehr muss Grünen-Politiker aus Zug-Klo befreien Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Neu Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort Neu Auto knallt versehentlich in Café: Zwei Verletzte Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.977 Anzeige
405

Er weiß, welche Burg welchen Sand braucht

Sandforscher aus Halle (Saale) sammeln Proben aus Sachsen und Sachsen-Anhalt für Mörtel- und Putzrezepturen

Ein Institut in Halle (Saale) sammelt den Sand von Sachsen und Sachsen-Anhalt. Damit helfen die Forscher, historische Bauten originalgetreu zu sanieren.

Halle (Saale) - Viele kleine Plastikdosen stapeln sich in einer Schrankwand. Ihr Inhalt: Sand in unterschiedlicher Färbung. Da gibt es schwarzen, weißen und ockerfarbenen Sand sowie Dosen mit zahlreichen Brauntönen. "Herr des Sandes" ist Matthias Zötzl. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen in Sachsen und Sachsen-Anhalt (IDK) verwaltet er in Halle das Sandkataster der beiden Bundesländer. Die IDK-Arbeitsstelle in Dresden verfügt zur Ansicht über die gleichen Proben.

Er verwaltet das Sandkataster von Sachsen und Sachsen-Anhalt: Das Wissen von Matthias Zötzl hilft, historische Bauten originalgetreu zu rekonstruieren.
Er verwaltet das Sandkataster von Sachsen und Sachsen-Anhalt: Das Wissen von Matthias Zötzl hilft, historische Bauten originalgetreu zu rekonstruieren.

Sand ist nicht gleich Sand, sondern unterscheidet sich in seiner Körnung und chemischen Zusammensetzung. Zu jeder der mittlerweile 260 Proben gibt es ein Datenblatt mit genauer Zusammensetzung und Herkunft. "Je nach Region können die Unterschiede enorm sein", weiß Zötzl. "Das Material stammt aus 80 Sandgruben, etwa zur Hälfte aus Sachsen und Sachsen-Anhalt."

Und wozu der Aufwand? "Die Kenntnis der speziellen Sandsorten spielt bei der originalgetreuen Rekonstruktion historischer Mörtel- und Putzrezepturen eine wichtige Rolle. Das Sandkataster fungiert hier wie ein großer Musterkasten", sagt der Experte. Die Sammlung umfasst hauptsächlich ungewaschene, natürliche Sande und Kiese. Sie werden im Trockenabbau gewonnen und sind damit reich an Feinanteilen, die für die Mörtel- und Putzfarbgebung von entscheidender Bedeutung sind.

Ein aktuelles Vorhaben ist die Sanierung der Kellergewölbe der Moritzburg in Halle. Die Zusammensetzung der damaligen Mörtelmischungen ist nicht überliefert. Deshalb wird die Zusammensetzung anhand von Putzproben von den Wänden im hauseigenen Labor analysiert. Im Idealfall ist diese Sorte im Sandkataster enthalten. "Dann kann anhand bestimmter Merkmale bestimmt werden, aus welchem Sandgrubengebiet das Material der historischen Mörtelrezeptur stammt", sagt Zötzl. Gibt es dort keine Grube mehr, wird mit Hilfe des Sandkatasters nach einer ähnlichen Sorte gesucht.

"Damals haben die Baumeister ihren Sand immer aus dem Umfeld der Baustelle genommen und nicht von Ferne angekarrt", sagt Zötzl.

260 Sandproben aus den beiden Bundesländern werden in dem Institut in Halle (Saale) verwahrt.
260 Sandproben aus den beiden Bundesländern werden in dem Institut in Halle (Saale) verwahrt.

"Zum Beispiel wurde die St. Nikolaikirche in Kitzen Hohenlohe südlich von Leipzig im Mittelalter mit einem direkt vor Ort gewonnenen Sand geputzt. Bei der Restaurierung konnte man diesen Sand direkt nebenan aus einer Grube im nicht mal drei Kilometer entfernten Nachbardorf Großschkorlopp nutzen. Dieser Sand wurde auch bei Putzarbeiten an der Fahrradkirche in Markkleeberg-Zöbigker am Cospudener See verwendet, weil er auch dort wunderbar passte."

"Insbesondere für sensible Bereiche, zum Beispiel mittelalterliche Putze mit Wandmalereien in Kirchen, spielt die Rekonstruktion der Originalmischung eine wichtige Rolle", sagt der Restaurator beim Landesamt für Denkmalpflege Halle, Torsten Arnold. "Moderne Fertigmischungen sind für Putzmaschinen ausgelegt, sie enthalten spezielle Bindemittel und Verflüssiger und die Farben sind normiert. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dadurch extrem eingeschränkt und die lokale Ästhetik der jeweiligen Region mit ihrer speziellen Farbigkeit geht verloren."

Das IDK wurde im Jahr 1996 auf Initiative der Länder Sachsen und Sachsen-Anhalt gegründet. Das Sandkataster gibt es seit 2007, um Denkmalpflegern, Handwerkern, Restauratoren und Architekten, aber auch privaten Bauherren bei der richtigen Mischung zur Nachstellung von historischen Mörteln und Putzen zu helfen. Zu den betreuten Objekten zählten unter anderem das Gartenreich Dessau-Wörlitz, der Halberstädter und der Magdeburger Dom, das Gewandhaus in Zwickau, die Peterskirche in Leipzig sowie das Schloss Nossen.

In Deutschland gibt es noch das Institut für Steinkonservierung (Mainz). Das ist eine gemeinsame Einrichtung der staatlichen Denkmalpflege der Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen. Dort existiert eine Sandbank. "Mittlerweile haben wir für alle vier Bundesländer rund 150 Sandproben in dieser ‚Sandbank' enthalten", sagte die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts, Karin Kraus.

Fotos: DPA

Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung Neu 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt Neu
Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Neu Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus Neu Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner Neu Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! Neu
Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht Neu Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 Neu "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück Neu Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? Neu Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.187 Anzeige Zeugen alarmieren die Polizei: Traktor mit 6 km/h auf Autobahn unterwegs Neu Staus und Behinderungen auf A2: Darum stockt der Verkehr Neu Irre Verschwörungs-Theorie: Heute geht die Welt unter! Neu Schlimmer Verdacht: 26-Jähriger sticht Freundin nieder und lässt sie am Straßenrand liegen 2.947 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.027 Anzeige Unglaublich, wie hier dreiste Verkehrssünder bestraft werden 3.168 Ghetto-Veganer! Attila Hildmann schockt mit krasser Vergangenheit 1.332 "Young Sheldon" zu Gast bei "Late Night Berlin" 429 Cartoonist bezeichnet Teilnehmer von Chico-Mahnwache als Idioten 2.050 18-jähriger Asylbewerber sticht auf Security-Mann ein 5.322 Hochzeitsgast schießt mit Waffe aus dem Auto 968 Unfassbar! Gaffer blockieren während Großbrand S-Bahngleise 1.185 Hubschrauber, Raketenwerfer & Co.: So rüstet die Bundeswehr auf 448 Seltenes Tigersterben macht Nationalpark-Mitarbeiter ratlos 955 Todessturz: 38-Jähriger nach Unfall mit E-Bike gestorben 10.702 Frau lässt Reservierung verfallen: Das Restaurant reagiert abartig 3.279 Jähes Ende einer Reise: Flugzeug muss wegen technischen Defekts notlanden 785 Horrorfund! Junge (16) liegt tot im Hinterhof 5.035 Mutmaßlicher Paris-Attentäter wegen Schüssen auf Polizisten verurteilt 781 Polizei lässt Leiche aufdecken: Unglaublich, was sie mit dem Finger des Toten machen 2.893 Einbürgerungen auf Rekordhoch: Größter Anstieg bei türkischen Staatsangehörigen 176 Bereits 41 Urteile gegen G20-Randalierer gefällt 874 In der Elbe gefundene Leiche ist vermisster Liam 5.257 Update Mann steckt nach Unfall über 12 Stunden im Auto fest 1.786 Tierischer Rekord! An der Ostsee tummeln sich so viele Kegelrobben wie seit 100 Jahren nicht mehr 515 Transporter mit radioaktivem Material in Unfall verwickelt 1.627 Update Frau kann nicht glauben, was da auf ihrer Würstchen-Packung steht 7.057 Es geht los! Herzogin Kate liegt mit drittem Kind in den Wehen 3.958 Hat ihr Freund sie umgebracht? 27-Jährige im Erzgebirge tot aufgefunden 16.743 Update Was ist da los? "Ehrlich Brothers"-Chris macht sein eigenes Ding 2.525 Betrunkener überrollt fünf Hühner auf Weide 1.739 Krass: 628 Hundewelpen illegal nach Deutschland transportiert 1.046 Als Isabell Horn das sieht, ist sie "komplett aus dem Häuschen" 1.288 Europameister im Brauen: Deutschland feiert Tag des Bieres 564 Politiker (71) hält sich Stripperin monatelang als Sex-Sklavin 5.654 Schrecklicher Fund in der Elbe: Ist der vermisste Liam tot? 4.858 Im Darknet: Berliner Zoll-Ermittler nehmen Drogenring hoch 197 Flüchtling randaliert in Kirche: War es ein Anschlag? 4.908 Update