Mann sprüht in Straßenbahn wahllos mit Reizgas herum

Der unbekannte sprühte in einer Straßenbahn in Halle wahllos mit Reizgas um sich. (Archivbild)
Der unbekannte sprühte in einer Straßenbahn in Halle wahllos mit Reizgas um sich. (Archivbild)  © DPA

Halle (Saale) - Bei einem Reizgasangriff in einer Straßenbahn in Halle (Saale) sind Dienstagnacht sechs Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 22 Uhr im Bereich des Rennbahnkreuzes.

Der unbekannte Täter sprühte aus einer Personengruppe heraus wahllos mit Reizgas in der Bahn um sich. Vier Fahrgäste wurden dabei verletzt.

An der nächsten Haltestelle verließ die Gruppe um den Täter fluchtartig die Bahn. Zwei Passanten stellten sich ihnen in den Weg. Daraufhin bekamen auch sie eine Ladung Reizgas ab.

Die Unbekannten verschwanden in Richtung Bodestraße. Nach Polizeiangaben soll es sich beim Hauptverdächtigen augenscheinlich um einen Nordafrikaner gehandelt haben.

Der Mann soll etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß gewesen sein. Er trug einen Drei-Tage-Bart und war zur Tatzeit mit einer grau-grünen Jacke, einer schwarzen Hose, schwarz-weißen Turnschuhen und einem weißen Basecap bekleidet.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0