Straßenbahn erfasst Radler, 20-Jähriger nicht ansprechbar

Halle (Saale) - Ein 20-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn in Halle an der Saale schwer verletzt worden.

Nach dem Zusammenstoß mit der Tram war der 20-Jährige nicht ansprechbar. (Symbolbild)
Nach dem Zusammenstoß mit der Tram war der 20-Jährige nicht ansprechbar. (Symbolbild)  © dpa/Hendrik Schmidt

Nach Polizeiangaben vom Abend wollte der junge Mann gegen 15.40 Uhr die gepflasterte Gleisquerung auf dem Südstadtring auf Höhe des Florentiner Bogens überqueren.

Eine Tram, die von der Haltestelle Paul-Suhr-Straße kommend in Richtung Frohe Zukunft unterwegs war, erfasste den Radler dabei trotz akustischer Warnung und Gefahrenbremsung der Fahrerin (57).

"Der 20-Jährige wurde dabei schwer verletzt, war nicht ansprechbar und kam umgehend in eine Klinik", so Polizeisprecherin Antje Hoppen. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Hoppen: "Die Polizei nahm Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf."

Der Unfall ereignete sich auf dem Südstadtring auf Höhe des Florentiner Bogens.
Der Unfall ereignete sich auf dem Südstadtring auf Höhe des Florentiner Bogens.  © Google Maps

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0