Unfall-Drama: Mopedfahrerin wird Bein abgerissen

Halle (Saale) - Dramatischer Unfall nördlich von Halle: Einer Mopedfahrerin (54) wurde beim Zusammenstoß mit einem Auto ein Bein abgerissen.

Bei einem schrecklichen Unfall nördlich von Halle (Saale) wurde einer Mopedfahrerin ein Bein abgerissen. (Symbolbild)
Bei einem schrecklichen Unfall nördlich von Halle (Saale) wurde einer Mopedfahrerin ein Bein abgerissen. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Wie die "MZ" unter Angaben der Polizei berichtet, war die 54-Jährige auf der Köthener Straße (L145) aus Halle kommend in Richtung Teicha unterwegs.

An der Kreuzung am NP-Markt wollte sie nach links abbiegen. Dabei stieß sie jedoch mit dem entgegenkommenden Auto eines 66 Jahre alten Mannes zusammen. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde ihr ein Bein abgerissen.

Noch ist unklar, wer von beiden über Rot fuhr.

Dem Bericht zufolge wurde die Mopedfahrerin in eine Klinik gebracht und dort sofort notoperiert. Sie befindet sich in einem kritischen Zustand.

Die Kreuzung Köthener Straße/Am Kloßberg wurde mehrere Stunden gesperrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0