Bewaffneter Mann missbraucht 10-Jährige im Gebüsch

Ein unbekannter Mann hat ein 10-jähriges Mädchen in einem Gebüsch in Halle (Saale) zu sexuellen Handlungen genötigt.
Ein unbekannter Mann hat ein 10-jähriges Mädchen in einem Gebüsch in Halle (Saale) zu sexuellen Handlungen genötigt.  © DPA

Halle (Saale) - Diese Tat sorgt für Kopfschütteln! Ein Mann hat ein 10-jähriges Mädchen mit vorgehaltenem Messer zu sexuellen Handlungen genötigt.

Der Unbekannte hatte das Mädchen gegen 14.45 Uhr im Stadtteil Neustadt auf der Straße "Am Gastronom" an die Hand genommen und in ein Gebüsch geführt. Dieses befindet sich auf der angrenzenden Grünfläche, direkt neben der Humanitas-Apotheke.

Der mutmaßliche Täter nahm das Mädchen an die Hand und führte es in das Gebüsch

Mit gezücktem Messer forderte er die 10-Jährige auf, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen.

Einen Moment der Unachtsamkeit nutzte das Mädchen schließlich und flüchtete zu seiner Mutter, teilte die Polizei Halle (Saale) mit. Trotz sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen konnte der Unbekannte nicht mehr ergriffen werden.

Der Gesuchte wurde wie folgt beschrieben:

  • zirka 40 Jahre alt
  • zirka 180 cm groß
  • untersetzte Gestalt
  • Halbglatze
  • deutschsprachig
  • deutsches Erscheinungsbild
  • mit rotem T-Shirt, langer hellblauer Jeans und schwarzer Jacke bekleidet

Die Polizei bittet Zeugen, welche Angaben zur Tat, zu dem Unbekannten, dessen Aufenthaltsort und/oder dessen Abgangsrichtung machen können, sich dringend unter der Rufnummer (0345) 224 2000 oder direkt auf dem Polizeirevier Halle (Saale) zu melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0