Sexueller Übergriff! Junge Frau von hinten umklammert und begrapscht

Der Mann warf die 26-Jährige zu Boden und begrapschte sie. (Symbolbild)
Der Mann warf die 26-Jährige zu Boden und begrapschte sie. (Symbolbild)  © DPA

Halle (Saale) - In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einem sexuellen Übergriff in Halle an der Saale. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen Mitternacht stieg eine 26 Jahre alte Frau aus der Nachtlinie der Straßenbahn in der Beesener Straße aus. Zu Fuß begab sie sich der Polizei zufolge in Richtung Huttenstraße.

Kurz vor der Turmstraße wurde die junge Frau dem Bericht zufolge plötzlich von hinten umklammert.

Der Angreifer warf sie zu Boden. Zunächst berührte der Mann sie unsittlich und versuchte dann, ihr die Strumpfhose auszuziehen.

Als eine Anwohnerin zu Hilfe eilte, ergriff der Unbekannte sofort die Flucht in Richtung Beesener Straße.

Der Mann soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und 1.70 bis 1.75 Meter groß gewesen sein. Der laut Polizei deutlich deutsch aussehende Mann hat einen dicken Bauch, helle Haut, blaue Augen und kurze blonde Haare.

Bekleidet war er zum Zeitpunkt der Tat mit einem grünen Poloshirt und einer beigefarbenen Dreiviertelhose.

Die Polizei bittet Zeugen, welche die Tat beobachten konnten oder den Täter möglicherweise vor oder während der Tat gesehen haben, sich unter 0345/ 224-2000 im Polizeirevier Halle (Saale) zu melden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0