Mann bei Explosion in Mehrfamilienhaus schwer verletzt!

Gegen 11 Uhr musste die Feuerwehr in die Viktor-Klemperer-Straße ausrücken. (Symbolbild)
Gegen 11 Uhr musste die Feuerwehr in die Viktor-Klemperer-Straße ausrücken. (Symbolbild)  © 123RF

Halle (Saale) - Bei einem Arbeitsunfall in einem Mehrfamilienhaus in der Viktor-Klemperer-Straße wurde am Donnerstagvormittag ein Mann (37) schwer verletzt.

Kurz vor 11 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein: In der Erdgeschosswohnung des Hauses in Halle-Trotha war es zu einer Explosion gekommen. In der Wohnung waren Handwerker mit Renovierungsarbeiten beschäftigt. Beim Instandsetzen der Fußböden war es zu dem Unglück gekommen: Beim Einsatz von Waschbenzin und einer Schleifmaschine kam es zur Verpuffung.

Noch ist die Ursache nicht eindeutig geklärt. Wie eine Sprecherin der Polizei TAG24 mitteilte, könnte aber ein Funkenflug Grund für die plötzliche Explosion gewesen sein. Der 37-jährige Arbeiter wurde bei dem Vorfall schwer verletzt, erlitt erhebliche Verbrennungen. Auch zwei weitere Handwerker und vier Mieter wurden leicht verletzt.

Die Polizei versiegelte die Wohnung anschließend, da toxische Dämpfe ausströmen könnten. Durch die Druckwelle entstand ein Sachschaden in bisher unbekannter Höhe an dem Haus.

UPDATE, 17.00 Uhr: Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 28 Rettungskräften und 10 Fahrzeugen im Einsatz.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0