Spiegelglatte Straße: Schulbus kommt ins Rutschen

Die Polizei stoppte die Autofahrer, die weiter wollten.
Die Polizei stoppte die Autofahrer, die weiter wollten.

Halle - Spiegelglatte Straßen sorgten am frühen Donnerstagmorgen dafür, dass sich ein Schulbus um kurz nach 7 Uhr auf dem Grünen Weg in Halle an der Stadtgrenze zu Werther quer stellte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Bus gerade die Kuppe hinter sich gelassen, als er auf der mit Schnee bedeckten und glatten Straße keinen Halt mehr hatte.

Absperrschilder wurden schnell aufgestellt, um weitere Unfälle zu vermeiden. Aber die meisten Autofahrer ignorierten die Schilder einfach.

Die Polizei hielt die Autofahrer deswegen an und knöpfte ihnen ein Verwarngeld ab.

Der Fahrer konnte seinen Bus, bei dem das Heck leicht mitgenommen wurde, mit ein wenig Geschick wieder auf die Straße bringen.

Er konnte seine Fahrt fortsetzen.

Der Fahrer konnte seinen Bus wieder auf die Straße bringen.
Der Fahrer konnte seinen Bus wieder auf die Straße bringen.
Warnschilder sollten die Autofahrer an der Weiterfahrt hindern.
Warnschilder sollten die Autofahrer an der Weiterfahrt hindern.
Auf der spiegelglatten Straße verlor der Schulbus den Halt.
Auf der spiegelglatten Straße verlor der Schulbus den Halt.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0