Budenzauber in Berlin: Diese Stars sind beim AOK-Traditionsmaster dabei

Berlin - In Berlin steht Hallenfußball weiter hoch im Kurs. Bei der 10. Auflage des AOK-Traditionsmasters werden wieder Tausende Besucher den Stars vergangener Tage zujubeln.

Das Hallenturnier findet inzwischen zum zehnten Mal statt.
Das Hallenturnier findet inzwischen zum zehnten Mal statt.  © DPA

Die mit Kunstrasen ausgelegte Max-Schmeling-Halle bietet 8000 Besuchern Platz. Der Andrang ist groß. Für Freitag (ab 16.45 Uhr) sind bereits 6500 Tickets verkauft, rund 7000 für Samstag (ab 16.40 Uhr).

In der Gruppe A treffen Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund, Sparta Prag und Tottenham Hotspur aufeinander. In der Gruppe B spielen Titelverteidiger 1. FC Union Berlin, der FC Barcelona, Hertha BSC und der Karlsruher SC.

Die Fans können sich wieder auf klangvolle Namen freuen. Zu ihnen gehören Gilberto, Dariusz Wosz (beide Hertha), Torsten Mattuschka, Benjamin Köhler (Union), Frank Mill, David Odonkor (Dortmund), Bernd Schneider, Ulf Kirsten (Leverkusen) sowie Tomas Rosicky und Pavel Nedved (Prag).

Die Jubiläumsveranstaltung findet erstmals an zwei Tagen und als Einladungsturnier statt. Ob es in Zukunft bei einer zweitägigen Veranstaltung bleibt, ist offen.

"Wir machen in der Halle eine Zuschauerbefragung. Ich werde auch mit den Spielern reden. Die Zuschauer haben aber schon mit den Füßen abgestimmt. Beide Tage sind gut besucht", sagte Turnierdirektor Bernd Kühn.

Fans können sich wieder auf jeden Menge Alt-Stars freuen.
Fans können sich wieder auf jeden Menge Alt-Stars freuen.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0