VW kracht in Fiat: Frau schwer verletzt

Der VW krachte ungebremst in das Heck des Fiat.
Der VW krachte ungebremst in das Heck des Fiat.  © Marcel Schlenkrich

Halsbach - Am späten Donnerstagnachmittag kam es auf der B173 in Halsbach (Mittelsachsen) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Kurz nach 17.30 Uhr wollte eine 55-jährige Fiat-Fahrerin von der B173 links in den Kreuzermarkt abbiegen.

Ein 35-jähriger VW Passat-Fahrer sah dies zu spät und fuhr ungebremst in das Heck des Fiat. Die 55-Jährige kam verletzt in ein Krankenhaus. Der Passat-Fahrer blieb unverletzt.

Die Bundesstraße musste für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Die Bundesstraße musste für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.
Die Bundesstraße musste für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.  © Marcel Schlenkrich

Titelfoto: Marcel Schlenkrich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0