Bäume im Hambacher Forst gefällt! Waren es wieder Besetzer?

Hambacher Forst/Aachen - Die Aachener Polizei hat im Hambacher Forst erneut gefällte Bäume gefunden. Laut Polizeisprecher wurden am 1. Mai einige frisch gefällte Bäume am Rande des Hambacher Forstes entdeckt.

Die frischen Baumstümpfe der gefällten Bäume im Hambacher Forst.
Die frischen Baumstümpfe der gefällten Bäume im Hambacher Forst.  © Polizei Aachen

Laut der Polizei wurden die Bäume offenbar ohne Fachkenntnis gefällt, wie die Fällspuren zeigten.

Direkt neben den gefällten Bäumen fanden die Beamten eine Spaltaxt, eine Säge, einen Hammer und ein Kletterseil.

Das Seil hing demnach an einem Baum, der wohl ebenfalls gefällt werden sollte und bereits angeschlagen war.

In Rücksprache mit RWE handelt es sich laut Polizei um keine Fällungen von RWE oder beauftragten Unternehmen des Energiekonzerns. Laut Polizei will RWE Strafanzeige stellen.

Bereits vor einigen Wochen hatten Unbekannte 50 Bäume im Hambacher Forst gefällt und nach eindeutiger Spurenlage für Baumhäuser von Besetzern im Wald verwendet. Ob die aktuelle Baumfällung wieder von Besetzern erfolgte, ist offen.

Die Polizei Aachen fand dieses Werkzeug im Wald.
Die Polizei Aachen fand dieses Werkzeug im Wald.  © Polizei Aachen
Laut Polizei Aachen wurden erneut einige Bäume gefällt.
Laut Polizei Aachen wurden erneut einige Bäume gefällt.  © Polizei Aachen

Mehr zum Thema Hambacher Forst:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0