Das Wasser stand sechs Meter hoch! Elf Tote nach schlimmsten Überschwemmungen Top Update Mann fährt beim Rangieren seinen eigenen Sohn tot 2.746 Bus mit fünfzehn Fahrgästen geht mitten in der Innenstadt in Flammen auf 197 Peters muss gehen! HSV trennt sich von Nachwuchschef 47 Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.587 Anzeige
4.012

Polizei verlässt geräumten Hambacher Forst, Besetzer bauen neue Hütten!

Polizei zieht aus Hambacher Forst ab

Die Polizei wird den Hambacher Forst ab Montag verlassen, kündigte das NRW-Innenministerium an. Nach dem teuren Einsatz kommen die ersten Aktivisten zurück.

Hambacher Forst - Zehntausende haben am Samstag im Hambacher Forst den gerichtlich verfügten Rodungsstopp gefeiert und einen schnellen Kohleausstieg gefordert. Am Sonntag entstanden in dem Wald bei Köln schon wieder neue Baumhäuser. Gut 100 Braunkohle-Gegner waren mit Sägen und Bauen beschäftigt. Bis Dienstag hatte die Polizei mit Millionenaufwand 86 Baumhäuser abgebaut.

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).
NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) kündigte für Montagmorgen den Abzug der Polizei aus dem Hambacher Forst an.

"Mit der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster ist die Rodung des Hambacher Forstes mindestens für die kommenden zwei Jahre vom Tisch", teilte er am Sonntag in Düsseldorf mit.

"Ich finde, es ist jetzt an der Zeit, dass im Wald Ruhe, Ordnung und Frieden einkehren. Die Polizei wird ihren Teil dazu beitragen und die Hundertschaften bereits morgen früh aus dem Hambacher Forst abziehen."

Er hoffe sehr, dass die Umweltschützer dies nicht dazu nutzten, neue Baumhäuser und Barrikaden zu errichten.

Diese Hoffnung war vergebens. Bereits am Sonntag rückten Aktivisten mit Brettern in den Wald vor.

79 Prozent in NRW gegen Rodung des Hambacher Forstes

Aktivisten am Sonntag am Hambacher Forst. Die Polizei wird sich ab Montag zurückziehen.
Aktivisten am Sonntag am Hambacher Forst. Die Polizei wird sich ab Montag zurückziehen.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hatte am Freitag einen vorläufigen Rodungsstopp für den Hambacher Forst verfügt.

Der Energiekonzern RWE hatte dort einen Großteil des verbliebenen Waldes abholzen wollen, um Braunkohle abzubauen.

Die Demonstration am Samstag war nach Angaben von Umweltverbänden die bisher größte im Rheinischen Braunkohlerevier. Die Veranstalter sprachen von 50.000 Teilnehmern, die Polizei von 25.000 bis 30.000.

Die Gerichtsentscheidung sei "Rückenwind für die Arbeit in der Kohlekommission", sagte Greenpeace-Chef Martin Kaiser, der selbst Mitglied der Kommission ist.

Diese soll bis Jahresende einen Fahrplan für ein Kohle-Aus festlegen - und gleichzeitig klären, wie sich mit konkreten Projekten und Ansiedlungen der Wegfall von Zehntausenden Jobs kompensieren lässt.

Der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger sagte, es gebe jetzt ein Zeitfenster für einen "großen gesellschaftlichen Kompromiss für den schnellen Kohleausstieg".

Die NRW-Grünen hielten am Sonntag einen Kleinen Parteitag am Rande des Hambacher Forstes ab. Landeschefin Mona Neubaur bezeichnete die Demo vom Vortag als ein "unübersehbares Signal für entschlossene Klimaschutzpolitik".

Die Aktivistengruppe "Ende Gelände" kündigte für das letzte Oktober-Wochenende neue Aktionen an: Man werde dann "mit Tausenden Menschen wiederkommen und die Braunkohle-Infrastruktur rund um den Tagebau Hambach blockieren".

Nach einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap im Auftrag des WDR-Magazins "Westpol" sind 79 Prozent der Nordrhein-Westfalen gegen eine Abholzung des Hambacher Forstes.

Der wochenlange Konflikt um den Wald hat der CDU von Innenminister Reul und Ministerpräsident Armin Laschet offenbar geschadet: Wenn jetzt Landtagswahl in NRW wäre, käme die CDU demnach nur noch auf 28 Prozent, ein Minus von sieben Punkten im Vergleich zur letzten Erhebung im Mai 2018.

Die Grünen profitieren offenbar von der Debatte über Kohle und Klima: Sie könnten im größten Bundesland mit einem Stimmenanteil von 17 Prozent rechnen, ein Plus von fünf Punkten im Vergleich zum Mai.

Aktivisten sammelten am Sonntag neues Material am Hambacher Wald.
Aktivisten sammelten am Sonntag neues Material am Hambacher Wald.
Bei der Großdemo am Samstag waren Aktivisten an die Abbruchkante des Braunkohletagebaus gegangen.
Bei der Großdemo am Samstag waren Aktivisten an die Abbruchkante des Braunkohletagebaus gegangen.

Fotos: DPA

Fans total geschockt: Deshalb steigt Ferris MC bei Deichkind aus! 1.626 Nach Tiger-Angriff: Pfleger laut Behörden selbst schuld 1.384 Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.512 Anzeige Autofahrerin stirbt bei Frontalcrash mit Getränkelaster 4.273 Hunderte tote Ferkel nach Unfall auf der Autobahn 2.650 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.058 Anzeige Tram-Fahrer unter Schock: Rentnerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt 1.625 Spaziergänger macht Schock-Fund: Hündin liegt eingesperrt in Zwinger bei ihren toten Geschwistern 3.316 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Mehrere Festnahmen: Schon wieder Einsatz in der Hafenstraße! 330 Bei Polizei oder Schulamt: Antisemitismus an Schulen muss künftig gemeldet werden 927 Betrunkener schlägt Busscheibe ein: Schwangere und Kind verletzt! 247 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.963 Anzeige Udo Lindenberg: Wäre er ohne diesen Mann längst tot? 4.279 Weil er kein Bahnticket kaufen wollte: Mann macht lebensgefährlichen Fehler 1.699
Chemnitzer Haftbefehl bei Twitter geteilt: AfD-Politiker verliert Posten in Abgeordnetenhaus 4.199 Portrait: Wer ist Kylian Mbappé, der mit 19 die Fußballwelt aufmischt? 761 BVG rudert zurück: Obdachlose dürfen im Winter in U-Bahnhöfen schlafen 125 Nach Geiselnahme in Köln: Hauptbahnhof wieder offen 789 Update
Angriff auf Polizeibeamte in St. Pauli: 42 Streifenwagen im Einsatz! 805 100.000 Opel-Autos betroffen! Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf 1.186 "Bauer sucht Frau": Diese Prominente ist dabei, doch Narumol meckert 7.501 WhatsApp mit neuer schlechter Nachricht: Kein User wird sich dieser Neuerung entziehen können 8.002 Teenie (15) in U-Bahn die Nase gebrochen! Zeugen überführen Brutalos 859 Selbst verschuldeter Unfall endet für den Beifahrer tödlich 721 Nach Affären-Gerüchten: Jetzt steht Philipp Stehler zu seiner neuen Liebe! 4.321 Freier tickt aus und will Bordell abfackeln: Das steckt dahinter 1.318 Wilsberg-Fans sind gespannt: TV-Detektiv ermittelt zum ersten Mal in der Stadt, die es nicht gibt 1.289 Beihilfe zum Mord in 256 Fällen: Jetzt wird Mounir el Motassadeq abgeschoben! 2.858 Schwangere Meghan: Bringt sie mit dieser Reise ihr Baby in Gefahr? 1.747 Olivia Jones' Vorschlag: Dahin sollte Micaela Schäfers dritte Brust! 2.453 Zu viel PS: Autofahrer verunglückt beim Überholen tödlich 300 "Wenn mich ein Neger anhustet": AfD will Wolfgang Gedeon loswerden 2.899 Vor drei Tagen getürmt: Wo ist der mutmaßliche Straftäter von Gerbstedt? 568 AfD gibt Chemnitz Schuld am Wahlergebnis in Bayern 8.346 Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen? 6.403 Räuber-Trio tritt und schlägt Obdachlosen! Zwei Täter sind erst 14 und 15 1.894 Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier zu schwach: Lange Biathlon-Pause 5.097 BVB wollte ihn: Darum hat sich Dilrosun für Hertha entschieden 1.144 Mann seit August spurlos verschwunden: Wer weiß, wo Frank Z. steckt? 1.427 Wegen Kriminalität: Deutschlands Hochstapler Nummer 1 Gert Postel sagt Tschüss 3.566 Propeller-Flugzeug zerfetzt Mutter und zwei Kinder, doch der Pilot schweigt 20.418 20 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Lauterbach und Ochsenknecht 1.397 Teure Schnappschüsse! Polizei erwischt fast 1000 Raser in nur vier Stunden 269 Brenzlige Lage: Modernisierung der Berliner Feuerwehr dauert Jahre! 149 Nach Natobi-Trennung: "Love Island"-Beauty Sabi gibt Tobi den Laufpass 5.587 Nach Lungen-OP bei Niki Lauda: Neues Update über Gesundheitszustand 3.172 Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof könnte Terror-Hintergrund haben 24.155 Update Nach Messerangriff in Ravensburg: Mahnwache abgesagt! 4.128 Motorradtour bei schönem Wetter endet für viele Biker mit dem Tod 3.682