Angst und Schrecken in Nürnberg: Drei Frauen niedergestochen! Top Polizei tötet Straßburger Attentäter: Das geschah am Abend Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Mädchen (7) wird an Grenze festgenommen, dann passiert ein unfassbares Drama Top Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.623 Anzeige
4.023

Polizei verlässt geräumten Hambacher Forst, Besetzer bauen neue Hütten!

Polizei zieht aus Hambacher Forst ab

Die Polizei wird den Hambacher Forst ab Montag verlassen, kündigte das NRW-Innenministerium an. Nach dem teuren Einsatz kommen die ersten Aktivisten zurück.

Hambacher Forst - Zehntausende haben am Samstag im Hambacher Forst den gerichtlich verfügten Rodungsstopp gefeiert und einen schnellen Kohleausstieg gefordert. Am Sonntag entstanden in dem Wald bei Köln schon wieder neue Baumhäuser. Gut 100 Braunkohle-Gegner waren mit Sägen und Bauen beschäftigt. Bis Dienstag hatte die Polizei mit Millionenaufwand 86 Baumhäuser abgebaut.

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).
NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) kündigte für Montagmorgen den Abzug der Polizei aus dem Hambacher Forst an.

"Mit der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster ist die Rodung des Hambacher Forstes mindestens für die kommenden zwei Jahre vom Tisch", teilte er am Sonntag in Düsseldorf mit.

"Ich finde, es ist jetzt an der Zeit, dass im Wald Ruhe, Ordnung und Frieden einkehren. Die Polizei wird ihren Teil dazu beitragen und die Hundertschaften bereits morgen früh aus dem Hambacher Forst abziehen."

Er hoffe sehr, dass die Umweltschützer dies nicht dazu nutzten, neue Baumhäuser und Barrikaden zu errichten.

Diese Hoffnung war vergebens. Bereits am Sonntag rückten Aktivisten mit Brettern in den Wald vor.

79 Prozent in NRW gegen Rodung des Hambacher Forstes

Aktivisten am Sonntag am Hambacher Forst. Die Polizei wird sich ab Montag zurückziehen.
Aktivisten am Sonntag am Hambacher Forst. Die Polizei wird sich ab Montag zurückziehen.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hatte am Freitag einen vorläufigen Rodungsstopp für den Hambacher Forst verfügt.

Der Energiekonzern RWE hatte dort einen Großteil des verbliebenen Waldes abholzen wollen, um Braunkohle abzubauen.

Die Demonstration am Samstag war nach Angaben von Umweltverbänden die bisher größte im Rheinischen Braunkohlerevier. Die Veranstalter sprachen von 50.000 Teilnehmern, die Polizei von 25.000 bis 30.000.

Die Gerichtsentscheidung sei "Rückenwind für die Arbeit in der Kohlekommission", sagte Greenpeace-Chef Martin Kaiser, der selbst Mitglied der Kommission ist.

Diese soll bis Jahresende einen Fahrplan für ein Kohle-Aus festlegen - und gleichzeitig klären, wie sich mit konkreten Projekten und Ansiedlungen der Wegfall von Zehntausenden Jobs kompensieren lässt.

Der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger sagte, es gebe jetzt ein Zeitfenster für einen "großen gesellschaftlichen Kompromiss für den schnellen Kohleausstieg".

Die NRW-Grünen hielten am Sonntag einen Kleinen Parteitag am Rande des Hambacher Forstes ab. Landeschefin Mona Neubaur bezeichnete die Demo vom Vortag als ein "unübersehbares Signal für entschlossene Klimaschutzpolitik".

Die Aktivistengruppe "Ende Gelände" kündigte für das letzte Oktober-Wochenende neue Aktionen an: Man werde dann "mit Tausenden Menschen wiederkommen und die Braunkohle-Infrastruktur rund um den Tagebau Hambach blockieren".

Nach einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap im Auftrag des WDR-Magazins "Westpol" sind 79 Prozent der Nordrhein-Westfalen gegen eine Abholzung des Hambacher Forstes.

Der wochenlange Konflikt um den Wald hat der CDU von Innenminister Reul und Ministerpräsident Armin Laschet offenbar geschadet: Wenn jetzt Landtagswahl in NRW wäre, käme die CDU demnach nur noch auf 28 Prozent, ein Minus von sieben Punkten im Vergleich zur letzten Erhebung im Mai 2018.

Die Grünen profitieren offenbar von der Debatte über Kohle und Klima: Sie könnten im größten Bundesland mit einem Stimmenanteil von 17 Prozent rechnen, ein Plus von fünf Punkten im Vergleich zum Mai.

Aktivisten sammelten am Sonntag neues Material am Hambacher Wald.
Aktivisten sammelten am Sonntag neues Material am Hambacher Wald.
Bei der Großdemo am Samstag waren Aktivisten an die Abbruchkante des Braunkohletagebaus gegangen.
Bei der Großdemo am Samstag waren Aktivisten an die Abbruchkante des Braunkohletagebaus gegangen.

Fotos: DPA

Gangbang-Porno: Lok-Filmchen sorgt vor Pokalderby bei Chemie Leipzig für erregte Gemüter Top Frisch verliebt! Sylvie Meis zeigt ihren neuen Freund Top Geschenke gesucht? Schaut mal, was Saturn zu bieten hat 3.138 Anzeige Schauspielerin Sondra Locke ist tot! Top Unglaublich, wie diese Klofrau für Stimmung sorgt Neu "Skimming": Weniger Datenklau an unseren Geldautomaten Neu Mutter fotografiert sich bei Missbrauch ihres eigenen Sohnes (4) Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 6.910 Anzeige Blutige Messerattacke vor Wohngruppe: 15-Jähriger sticht auf Bekannten (17) ein Neu Ärzte fordern Aufklärung: Deswegen dürfen Babys nicht geschüttelt werden Neu Frau feuert auf Weihnachtsmarkt einen Schuss ab Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 2.262 Anzeige Mann geht tauchen und kommt völlig entstellt wieder Neu UN-Mitarbeiter entführt: Gericht will Flüchtling härter bestrafen Neu Kann diese Kölnerin den Bachelor knacken? Neu Bibi zu viert? Mit diesem YouTube-Video legt sie ihre Fans rein! Neu
Matratzen Concord schließt 176 Filialen und setzt auf Online-Handel Neu Klage gegen belgisches Kernkraftwerk Tihange 2 gescheitert Neu Fatih Akins neuer Film feiert Weltpremiere auf der Berlinale Neu Nach dem Feuer bleibt die Liebe: Miley Cyrus plant ihre Hochzeit Neu
Beyoncé, Clinton & Co. als Gäste: Ist das die teuerste Hochzeit aller Zeiten? Neu Mann isst Chicken-Curry und ist kurz darauf vollständig gelähmt Neu Mit 64 wird Dieter Bohlen so richtig scharf! Neu Dresdens "Game of Thrones"-Star macht sich für Ostsee-Fisch nackig Neu Überwältigende Hilfswelle für kranke Elena geht weiter Neu Bundeswehr-Pilot stirbt bei Einsatz in Afrika: Wer ist schuld am Tod des Chemnitzers? Neu Horror-Crash! Reisebus und Kleintransporter krachen gegeneinander 1.791 Update Straßburger Attentäter von der Polizei getötet 11.006 Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! 640 Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! 3.523 Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert 879 Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! 2.884 Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 171 Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 3.343 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 274 Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 99 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 941 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 1.419 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 454 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 10.218 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 359 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 1.531 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 269 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 1.557 "Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 915 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.568 Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 4.281 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 798 Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 182 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 286