Benefizkonzert: Revolverheld startet Hilfsprojekt für Kinder

Hamburg – Erst im Juli spendeten Revolverheld einen fünfstelligen Betrag an die Seenotrettung - nun setzt sich die Hamburger Band für das nächste wohltätige Projekt ein.

Die Band Revolverheld, bestehend aus Kristoffer Hünecke (l-r), Jakob Sinn, Johannes Strate und Niels Kristian Hansen stehen am Elbstrand.
Die Band Revolverheld, bestehend aus Kristoffer Hünecke (l-r), Jakob Sinn, Johannes Strate und Niels Kristian Hansen stehen am Elbstrand.  © dpa/Daniel Bockwoldt

Revolverheld setzt sich künftig für Kinder und Jugendliche aus Krisengebieten und geflüchtete Kinder in Deutschland ein.

Die Musiker werden offizieller Botschafter der Hilfsorganisation War Child Deutschland, wie die Organisation am Montag in Hamburg mitteilte.

"Diese Kinder verdienen es, eine echte Chance auf ein zufriedenes Leben zu haben", sagte Bandmitglied Johannes Strate laut Mitteilung dazu.

Als War-Child-Botschafter will Revolverheld im September in ein Projektgebiet der Organisation reisen und zudem ein Benefizkonzert geben, bei dem Spenden für War Child gesammelt werden sollen.

Zuletzt hatten sich die Hamburger für die Seenotrettung stark gemacht und einen Teil der derzeitigen Rettungsmission der Hilfsorganisation Sea-Eye im Mittelmeer finanziert.

Titelfoto: dpa/Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0