Über 130 Autos von Urlaubern am Flughafen zerstört!

Hamburg – Ein wahrer Albtraum für Urlauber! Unbekannte Täter haben am Hamburger Flughafen mehr als 130 geparkte Fahrzeuge beschädigt.

Die Reifen der Autos sind zerstochen, der Lack zerkratzt.
Die Reifen der Autos sind zerstochen, der Lack zerkratzt.  © TV News Kontor

Die unbekannten Täter haben dabei unter anderem Reifen zerstochen oder den Lack der Autos zerkratzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Betroffen seien vor allem Wagen mit auswärtigen und ausländischen Kennzeichen. Die Polizei vermutet, dass hauptsächlich Urlaubsreisende betroffen sind, die ihr Fahrzeug für einen längeren Zeitraum abgestellt haben.

Ein Spaziergänger habe am Montagmorgen mehrere beschädigte Autos im Stadtteil Langenhorn gesehen, woraufhin er die Polizei verständigt habe. Beamte hätten daraufhin das Umfeld des Flughafens überprüft und mehr als 130 beschädigte Fahrzeuge festgestellt.

Für viele Anwohner am Flughafen sind die Urlaubsparker ein echtes Ärgernis, denn der Parkraum in den umliegenden Straßen ist ohnehin schon knapp.

Die meisten beschädigten Autos seien südlich des Airports im Stadtteil Groß Borstel gefunden worden, teilte die Polizei mit.

Die Beamten bitten um Hinweise unter der Rufnummer 040/428656789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Die Polizei begutachtet die Schäden an den Fahrzeugen.
Die Polizei begutachtet die Schäden an den Fahrzeugen.  © TV News Kontor

Titelfoto: TV News Kontor

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0