"Möchtegern-Adonis": Kattia mit Läster-Attacke gegen Alex Hindersmann

Hamburg – Am vergangenen Mittwoch platzte die Bombe endgültig: Alexander Hindersmann (31) ist wieder bei "Die Bachelorette" dabei. Nach seinem Beziehungsaus mit Rosenlady Nadine Klein (33) kämpft er um das Herz von Gerda Lewis (26) - doch das kommt nicht bei allen gut an!

Ex-Bachelor-Kandidatin Kattia findet Alex "peinlich hoch zehn".
Ex-Bachelor-Kandidatin Kattia findet Alex "peinlich hoch zehn".  © Fotomontage: Screenshot/Instagram, alexander_hinde

Gerda ahnte nichts davon, dass ausgerechnet der Gewinner der letzten Bachelorette-Staffel sie zu einem Date in ihrer Villa überrascht (TAG24 berichtete).

Auch bei den anderen Kandidatin sorgte der bekannte Nachrücker für schockierte Gesichter, als er in die Jungs-Villa einzog.

Doch nicht nur in der Show sorgte Alex´ erneute Teilnahme an dem Kuppel-Format für Trubel, auch viele seiner Promi-Kollegen zerreißen sich buchstäblich das Maul über den Personal-Trainer aus Gammelby.

So auch Ex-Bachelor-Kandidatin Kattia Vides: "Peinlich hoch zehn, der Herr Hindersmann", findet die 31-Jährige das Comeback von Alex.

Im Interview mit Promiflash stellte sie klar: "Entweder glaubt er, so unwiderstehlich zu sein und ein zweites Mal gewinnen zu können oder er glaubt, dass die deutschen Zuschauer zu dumm sind, nicht zu merken, was er da abzieht!"

Die Latina setzte noch einen drauf: "Der kleine Möchtegern-Adonis hatte schon seine Chance". Für sie sei ein zweiter Anlauf unauthentisch, "wenn man schon mal die großen Gefühle gezeigt hat und verliebt als Paar aus so einem Format rausgeht".

Sie selbst würde auf keinen Fall nochmal an einer Flirt-Show teilnehmen und lieber für die Beziehung kämpfen, als ständig den Partner zu wechseln.

Dieselbe Leier wie im Vorjahr?

Rosen-Kollege Dennis Zrener hätte Alex von einer erneuten Teilnahme abgeraten.
Rosen-Kollege Dennis Zrener hätte Alex von einer erneuten Teilnahme abgeraten.  © Screenshot/Instagram, dennis_zrener

Hinzu kommt: Was Alex beim ersten Aufeinandertreffen mit Gerda von sich gab, kam einem ehemaligen Rosen-Kollegen mehr als bekannt vor.

"Quasi der gleiche Text wie letztes Jahr", lästerte der ehemalige Bachelorette-Kandidat Dennis Zrener in seiner Instagram-Story.

Dass Alex wieder mit der wahren Liebe, Familie und Kindern um die Ecke kommt, wirke nun nicht mehr glaubwürdig.

Seine erneute Teilnahme an der Show findet Dennis "unnötig, schade und auch ein bisschen lächerlich."

Hätte der Schleswig-Holsteiner ihn nach seiner Meinung gefragt, hätte er Alex ganz sicher davon abgeraten, nach seinem Sieg im Vorjahr nochmal an "Die Bachelorette" teilzunehmen.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram, alexander_hinde

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0