Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.865

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.947

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

342

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
17.123

Nach Beschwerden über Flüchtlinge: Bewachtes Duschen

Sicherheitsdienst muss Uni-Duschen überwachen. Offenbar gab es Beschwerden über spannende Flüchtlinge.
Angeblich gab es Beschwerden von Studenten, dass Unbefugte in den Umkleiden zugange wären.
Angeblich gab es Beschwerden von Studenten, dass Unbefugte in den Umkleiden zugange wären.

Hamburg - Nachdem es Beschwerden über Flüchtlinge in Umkleideräumen gab, sichert die Universität Hamburg die Sportbereiche mit Wachleuten.

"Weil sie ihre Gebäude vor dem Missbrauch durch ausländische, unbefugte Nutzer schützen will", ist nun ein Sicherheitsdienst an Hamburgs Uni unterwegs, so schreibt es das Hamburger Abendblatt.

Angeblich gab es Beschwerden von Studenten, heißt es aus Kreisen der Hamburger Hochschulen. Manche Studenten beendeten sogar ihre Mitgliedschaften beim Hochschulsport. 

Laut Abendblatt-Anfrage teilte die Pressestelle der Universität Anfang der Woche kurz mit, dass es "in den letzten Monaten verstärkt zu einer Nutzung der Räumlichkeiten und Belegung der Duschen durch außenstehende, unbefugte Personen" gekommen sei. 

Nun greife man auf Sicherheitsleute zurück, um die Duschen und Umkleidekabinen zu bewachen.

Uni Hamburg.
Uni Hamburg.

Zu den Ursachen der Missstände äußerte sich ein Insider. Der Hintergrund der Probleme in den Sporteinrichtungen liegt bereits im Jahre 2013.

Kirchengemeinden setzten sich vor einigen Jahren für die Lampedusa-Flüchtlinge ein. "Die Männer waren im Zuge der Ereignisse nach dem Bürgerkrieg aus Libyen über Italien nach Deutschland gekommen. Im Laufe der nachfolgenden Monate solidarisierten sich verschiedene Gruppen mit ihnen, darunter Mitglieder von Kirchenverbänden und Vereinen", schreibt das Abendblatt weiter.

Die Uni habe den Betroffenen damals angeboten, die Duschen zu nutzen. 

In jüngster Zeit sei aus der Duldung "ein von einigen Flüchtlingen eingefordertes Recht" geworden.

Zum Teil hätten sich nachts nach der Schließung der Türen um 23 Uhr die betroffenen Flüchtlinge geweigert, die Räume zu verlassen. 

Auch Besucher des Seniorenschwimmens beobachteten wohl morgens, dass "die unerbetenen Gäste dort ihre Wäsche gewaschen hätten". 

So habe es Androhungen von Gewalt gegeben. Daher hätten die Fakultät und Hochschulsport gemeinsam entschieden, die Wachleute einzusetzen. Seitdem diese die Eingänge sichern, habe es keine negativen Erlebnisse mehr gegeben, berichtet der Insider. Die Betroffenen seien offenbar der Einrichtung ferngeblieben.

Nutzer würden nun fortan vom Wachdienst stichprobenartig kontrolliert und danach gefragt, ob sie eine Zugangsberechtigung haben.

Fotos: imago (Symbolbild), Imago

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

297

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.476

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

838

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.977

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.625

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.676

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.449

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

2.102

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.535

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.092

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.152

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

22.483

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.865

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.296

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.510

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

548

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.870

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.776

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.203

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.963

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.670

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.464

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.471

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.799

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.489

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

6.053

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.630

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.842
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.457

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

544

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

37.072

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.726

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.270

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.553

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.635

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.806

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.253

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.308

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.946

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.308

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.985

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.503

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.353