Diese schweinische Anzeige sorgt für Aufsehen

An der Uni in Hamburg sorgt derzeit eine Annonce für Aufsehen.
An der Uni in Hamburg sorgt derzeit eine Annonce für Aufsehen.  © DPA

Hamburg - An der Universität in der Hansestadt sorgt gerade eine Annonce der besonderen Art für Aufregung. Ein "M" sucht dort nämlich eine Studentin.

Doch nicht zum gemeinsamen Lernen oder Nachhilfe geben, sondern für eine ganz spezielle Vorliebe. Denn für einen Stundenlohn von 50 Euro soll die "sportlich, schlanke und mutige Studentin" ein wenig Haut zeigen.

Sie soll beispielsweise in einem Cafe oder einer Wiese mit dem Mann sitzen, dabei allerdings "ein kurzes Kleid und z.B. einen Stringtanga drunter tragen."

Wäre dieser Wunsch nicht schon speziell genug, soll die Studentin während des Gesprächs ihre sexy Unterwäsche immer mal wieder durchblitzen lassen. "Mehr nicht", schreibt der Experimentierfreudige, der sich selbst als "Ende 30, männlich freundlich und gebildet, gut aussehend" beschreibt.

Er liefert auch gleich den Grund mit, warum er das macht. In seinem anstrengenden und stressigen Berufsleben braucht er "Abwechslung und etwas Spannung".

Rapperin Lady Bitch Ray fand das ganze gar nicht lustig und rief den Mann einfach mal an. Doch er zögerte und legte anschließend den Hörer wieder auf.

Ob der Herr mittlerweile jemanden gefunden hat, ist nicht bekannt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0