15-Jähriger bei Überfall auf Restaurant überwältigt

Hamburg - Die Polizei hat einen 15-Jährigen nach einem versuchten Messerüberfall auf ein Restaurant in Hamburg-Barmbek-Nord vorläufig festgenommen.

Die Polizei hat einen 15-Jährigen nach einem versuchten Raubüberfall auf ein Restaurant festgenommen (Symbolfoto).
Die Polizei hat einen 15-Jährigen nach einem versuchten Raubüberfall auf ein Restaurant festgenommen (Symbolfoto).  © dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Der Tatverdächtige betrat das Restaurant an der Fuhlsbüttler Straße laut Angaben der Polizei maskiert, bedrohte einen Verantwortlichen mit einem Messer und verlangte die Herausgabe von Bargeld.

Zusammen mit einem 47-jährigen Gast konnte der Mann den alkoholisierten Deutschen (0,83 Promille) jedoch überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten.

Der 47-Jährige verletzte sich dabei leicht an dem vom Tatverdächtigen getragenen Messer. "Eine ärztliche Versorgung dieser Verletzung war allerdings nicht erforderlich", sagte ein Polizeisprecher.

Mangels Haftgründen wurde der mutmaßliche Täter wieder entlassen und dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0