Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? Top Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei Top Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch Neu Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.934 Anzeige
2.467

Entgleister ICE sorgt weiter für Probleme

Mit 500 Passagieren an Bord ist am Mittwoch ein ICE aus Hamburg im Bahnhof Basel entgleist. Die Bergungsarbeiten laufen.
Nach ersten Erkenntnissen wurde bei dem Unfall niemand verletzt.
Nach ersten Erkenntnissen wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Basel - Im Bahnhof von Basel sorgt der entgleiste ICE aus Hamburg weiter für Einschränkungen.

Wie die Schweizer Bahnen (SBB) mitteilten, müssen Reisende auch am Donnerstagmorgen mit längeren Fahrzeiten rechnen. Die Ursache des Unglücks war noch unklar. Fachleute ermittelten und sicherten Spuren. Am Donnerstag gehe die Bergung weiter, hieß es.

Mehrere Waggons des ICE waren am Mittwoch entgleist. Die etwa 500 Passagiere an Bord konnten den Zug durch die vorderen Wagen verlassen, die bereits am Bahnsteig waren. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

Ein Fahrleitungsmast sei beschädigt worden, der Bahnhof war deshalb ohne Strom. Der Bahnverkehr auf der vielbefahrenen Strecke war zeitweise unterbrochen.

Nach Auskunft eines SBB-Sprechers rollte der Regionalverkehr am Abend wieder. Die Gleise würden etappenweise wieder freigegeben. Auch der Fernverkehr werde langsam wieder hochgefahren. Mit Einschränkungen im Regional- und Fernverkehr sei aber noch weiter zu rechnen.

Die Deutsche Bahn teilte mit: "Die SBB, DB und die zuständigen Behörden sind vor Ort und bemühen sich um schnelle Hilfe für die Betroffenen und Klärung der Sachlage."

Im Mai war am Dortmunder Hauptbahnhof ein ICE entgleist. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen leicht verletzt, mehrere Weichen wurden zerstört. Die Reparatur der Gleise dauerte mehr als drei Wochen.

Update: 10:25 Uhr

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, endeten Züge aus Deutschland am Badischen Bahnhof in Basel. Wer in der Schweiz weiterreisen wolle, müsse per Straßenbahn zum Bahnhof Basel fahren. Ein Kran sollte im Lauf des Donnerstags die entgleisten Waggons wieder auf die Schienen heben. Danach werden laut Bahn die Schäden am Gleisbett begutachtet. Mehrere Waggons des aus Hamburg kommenden ICE waren am Mittwoch entgleist. Verletzt wurde niemand.

Ein Fahrleitungsmast wurde beschädigt, der Bahnhof war zeitweise ohne Strom.
Ein Fahrleitungsmast wurde beschädigt, der Bahnhof war zeitweise ohne Strom.
Durch den Unfall kommt es weiterhin zu Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr.
Durch den Unfall kommt es weiterhin zu Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr.

Fotos: DPA

GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? Neu 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.653 Anzeige Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! Neu Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? Neu
Auf Ostsee-Zeltplatz: 20 Vermummte prügeln auf Sachsen ein Neu Allein zurückgelassen! Tatort-Star Brambach stirbt fast den Hitzetod Neu 22-Jähriger rast und kommt von Straße ab: 16-Jähriger stirbt Neu Horror-Unfall in Nachtclub: Farbpistole schießt Urlauber (18) die Augen weg Neu Rekord-Transfer? Bayern gewinnt wohl Rennen um kanadisches Mega-Talent (17) Neu
Das Netz jubelt: Teenager blamiert sich mit dieser Aktion bis auf die Knochen Neu Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat Neu Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps Neu Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.192 Anzeige Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht Neu Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod 3.499 Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr 161 Im Weltall: "Astro-Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit 670 Während der Arbeit! Traktor fackelt ab 3.579 Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport 724 Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? 1.466 Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder 143 Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder 1.296 Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt 3.870 Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft 7.702 Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! 128 Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst 1.886 Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher 3.661 "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen 1.727 Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! 53 VW-Fahrer übersieht Roller: Sekunden später kracht es 93 Meghan und Kate küssen sich und das Internet flippt aus 6.663 Autofahrer übersieht Biker: Rettungshubschrauber im Einsatz 382 Heynckes spricht über Kovac und Abschiedsspiel Schweinsteigers 795 Auto rast ungebremst gegen Baum: Drei Verletzte! 159 Bergwanderer entdeckt Hut: Der schreckliche Verdacht bestätigt sich 2.222 Polizei bringt Krawall-Macher an Händen und Füßen gefesselt aufs Revier 3.015 Hot Mama! Bonnie Strange räkelt sich in Rap-Video von Ufo361 891 Polizei wird Betrunkener gemeldet, doch es ist viel Schlimmer 2.774 George Michael: Neue schreckliche Details über seinen Tod! 5.830 Super-Sommer zündet den Turbo: Jetzt wird es richtig heiss 5.049 Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen 2.929 Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? 400 Update Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander 112 Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall 5.527 Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt 167 Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert 3.679 Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite 7.737 Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf 222 Update