Inka Bause gesteht: "Das will ich auf jeden Fall wieder machen"

Hamburg/Berlin – Die Moderatorin und Sängerin Inka Bause (50) versucht, in ihrer Freizeit auf Flugreisen zu verzichten. Stattdessen bevorzugt sie Urlaub mit dem Auto.

Die in Leipzig geborene Moderatorin liebt den hohen Norden.
Die in Leipzig geborene Moderatorin liebt den hohen Norden.  © DPA/Annette Riedl

"Ich fliege für "Bauer sucht Frau" international. Da startest du morgens und bist abends am anderen Ende der Welt. Und ich finde, da kommt der Kopf ja gar nicht hinterher", sagte Bause der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Sie bevorzuge das langsame Reisen und mache am liebsten Urlaub mit Auto, Hund, Kind und Kegel im Norden, also an der Ostsee und in Skandinavien.

Dabei sei das Reisen mit einem Wohnmobil bislang eine ihrer schönsten Auszeiten gewesen. "Ich war zuerst völlig traumatisiert. Ich habe 14 Tage nur gekocht und geputzt. Ich war völlig im Burnout und musste eigentlich Urlaub vom Camping machen."

Gleichzeitig aber habe sich der Urlaub wenig später als "der schönste Urlaub meines Lebens mit" herausgestellt. "Einfach weil, man überall halten kann, wo es schön ist. Das fand ich ganz toll und nahbar. Das ist etwas, das ich auf jeden Fall wieder machen will."

Titelfoto: DPA/Annette Riedl

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0