Steht hier ein Auto der Hells Angels in Flammen?

Hamburg - Ein Auto stand in der Nacht auf Samstag im Hamburger Stadtteil Billstedt in Flammen. Der Ort dürfte doch zumindest für ein bisschen Aufregung sorgen.

Die Feuerwehr mussten ein brennendes Auto löschen.
Die Feuerwehr mussten ein brennendes Auto löschen.  © René Schröder

Das brennende Fahrzeug stand ausgerechnet vor einer berüchtigten Motorradrockerkneipe, die als Stammlokal einiger ehemaliger Hells Angels gilt.

Ob der Wagen einem von ihnen gehörte, konnte die Polizei nicht sagen.

Laut Einsatzkräften stand das Auto schon länger auf dem Parkplatz und wurde immer wieder demoliert. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Das brennende Fahrzeug konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht, ein Übergreifen auf andere Fahrzeuge verhindert werden.

Die Kneipenbesucher hatten zumindest ihren Spaß mit dem in Flammen stehenden Auto. Sie ließen es sich nicht nehmen Bilder vom Feuer zu machen und die Löscharbeiten zu filmen.

Bei den Arbeiten standen die Einsatzkräfte knöchelhoch im Löschschaum.
Bei den Arbeiten standen die Einsatzkräfte knöchelhoch im Löschschaum.  © René Schröder

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0