Mordkommission ermittelt nach Messerstecherei vor Hotel

Hamburg – Bei einer Messerstecherei in Hamburg Billstedt ist in der Nacht zu Samstag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Die Spurensicherung untersucht den Tatort.
Die Spurensicherung untersucht den Tatort.  © HamburgNews

Laut Informationen der Polizei kam es gegen 2.48 Uhr an der Billstedter Hauptstraße im Bereich des Panorama Hotels zu einem Streit zwischen mehreren Personen.

Dabei ist ein 30-jähriger Mann durch ein Messer lebensgefährlich verletzt worden.

Noch vor dem Eintreffen der Beamten ergriffen die Täter die Flucht. Eine sofortige Fahnung mit mehreren Streifenwagen brachte keinen Erfolg.

Der 30-Jährige kam nach notärztlicher Versorgung am Tatort in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Ärzte stabilisierte sich sein Zustand nach einer Notoperation.

Bei der Untersuchung des Tatortes fand die Spurensicherung mehrere Patronenhülsen. Anwohner hatten zudem von einem lauten Knall berichtet.

Warum es zu der Messerstecherei kam, ist noch unklar. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 040/42856789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Die Ermittler stellen mehrere Patronenhülsen sicher.
Die Ermittler stellen mehrere Patronenhülsen sicher.  © HamburgNews

Titelfoto: HamburgNews

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0