Nach Messerstecherei: Pizza-Lieferant findet verletztes Opfer auf der Straße

Hamburg - Am Samstagabend ist es im Hamburger Stadtteil Billstedt zu einer Messerstecherei gekommen. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

Die Polizei nahm eine Person vorübergehend fest.
Die Polizei nahm eine Person vorübergehend fest.  © René Schröder

Wie der Lagedienst der Hamburger Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigte, kam es auf der Möllner Landstraße zu einer blutigen Auseinandersetzung.

Bei einem Streit zwischen zwei Männern, der mit einer Prügelei anfing, wurde einer der beiden durch einen Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt.

Zeugen berichteten über den Streit, der aus einer größeren Personengruppe hervorgegangen sein soll.

Ein Pizzalieferant fand das Opfer auf der Straße und leistete Erste Hilfe, bis der Notarzt eintraf. Nach der Versorgung vor Ort wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei suchte die Umgebung rund um den Tatort ab und sicherte Gegenstände. Zudem fahndeten Kollegen der Beamten nach dem oder den Tätern. Die Suche blieb fürs Erste allerdings erfolglos.

Vor Ort durchsuchten die Beamten zahlreiche Personen und stellen die Personalien sicher. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Mit diesem Verbandskasten aus seinem Auto leistete der Pizza-Lieferant Erste Hilfe.
Mit diesem Verbandskasten aus seinem Auto leistete der Pizza-Lieferant Erste Hilfe.  © René Schröder

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0