Leichenfund in Wohnung: Nachbarn klagten über üblen Gestank! 10.648
Vermisste Rebecca Reusch: Schwester Vivien will mit Statement Hoffnung wecken Top
Kehrt Chryssanthi Kavazi schon bald zu GZSZ zurück? Top
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 2.248 Anzeige
Frau wird am Gehirn operiert und spielt nebenbei Violine! Neu
10.648

Leichenfund in Wohnung: Nachbarn klagten über üblen Gestank!

Leichenfund am Hamburger Michel gibt Rätsel auf

In einer Hamburger Wohnung stießen Beamte auf eine stark verweste Leiche. Vermutlich handelt es sich um den vermissten Brasilianer Matheus Amaro.

Hamburg – Bei einer Durchsuchung in Hamburg machten Beamte am Sonntag eine grausige Entdeckung. Sie fanden eine stark verweste Leiche. Vermutlich handelt es sich um den vermissten Matheus Jose Gabriel A. (29). Doch warum lag der tote Brasilianer so lange in der Wohnung?

Seit September galt der 29-Jährige als vermisst.
Seit September galt der 29-Jährige als vermisst.

Laut Polizei war die Leiche bereits stark verwest. "Schon sehr lange" soll sie in der Wohnung am Venusberg in der Nähe des Portugiesenviertels gelegen haben.

Der 45 Jahre alte Mieter, Marco T., wurde festgenommen (TAG24 berichtete). Bereits am Montag wurde er einem Haftrichter vorgeführt. Der Verdacht: Totschlag.

Er soll als letztes Kontakt zu dem Brasilianer gehabt haben, der schon seit einigen Jahren in Hamburg lebte und als Informatiker arbeitete. Am 21. September meldete ihn seine Familie als vermisst (TAG24 berichtete), nachdem er einen gebuchten Flug in die Heimat nicht angetreten hatte.

Offiziell könne noch nicht bestätigt werden, dass es sich bei dem Toten um Matheus A. handelt, die Beamten gehen "aber derzeit davon aus", so Polizeisprecher Florian Abbenseth zur Mopo. Für eine Stellungnahme war die Polizei am Dienstagmittag nicht zu erreichen.

Derzeit prüfen die Ermittler, in welchem Verhältnis die beiden Männer zueinander standen. Auch die genaue Todesursache ist derzeit noch unklar.

Hund schnüffelte immer wieder an der Wohnung des Verdächtigen

In dieser Wohnung wurde die Leiche entdeckt.
In dieser Wohnung wurde die Leiche entdeckt.

Nachbarn beschreiben den festgenommenen Marco T., einen Altenpfleger im Schichtdienst, als lebensfroh, nett und mit einem Hang zu ausschweifenden Partys.

Oft soll er in seiner Wohnung, die sich ganz in der Nähe diverser Diskos befindet, Partys geschmissen haben. "Bis spät in die Nacht haben Menschen bei ihm gefeiert. Wilde Partys", so Nachbarin Hildegard S. gegenüber der Zeitung.

Auch soll der 45-Jährige "oft und gerne" Besuch von jungen Männern gehabt haben. Ob auch Matheus A. einer dieser Männer war, die Marco T. beim Feiern kennen lernte und mit zu sich nach Hause nahm? Das ermittelt nun die Mordkommission.

Nachbarn berichteten zudem von einem bestialischen Gestank, der sich seit Oktober im Treppenhaus breit gemacht habe. Auf Beschwerde bei der Hausverwaltung habe diese ganze viermal die Abflussrohre gereinigt - doch der üble Geruch blieb.

Dass in der Nachbarwohnung grade eine Leiche verwest, auf die Idee kam niemand. Einzig der Hund einer Nachbarin habe in letzter Zeit immer lange an der Tür zur Marco T.s Wohnung geschnüffelt. Das Verschwinden des Brasilianers und der Gestank aus der Wohnung passen vom Zeitpunkt her jedenfalls zusammen.

Update, 16.45 Uhr: Polizei wartet auf Obduktionsergebnis

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, steht das Obduktionsergebnis weiterhin aus. "Todeszeitpunkt, Identität und Todesursache sind noch immer Gegenstand der Ermittlungen", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Hamburg. Das abschließende Ergebnis der Rechtsmedizin liege noch nicht vor.

Der Verdächtige habe in den Vernehmungen die Identität des Toten bestätigt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag der dpa. Zudem seien persönliche Gegenstände des Brasilianers in der Wohnung des Italieners gefunden worden.

Dennoch stehe die wissenschaftliche Bestätigung der Identität noch aus. "Das liegt an dem Zustand des Leichnams, der ja über mehrere Wochen, wenn nicht gar Monate, in der Wohnung lag, und deshalb die Identifizierung erschwert ist."

Dem Italiener wird der Staatsanwaltschaft zufolge vorgeworfen, den Brasilianer nach dem 22. September getötet und dessen Leiche in seiner Wohnung aufbewahrt zu haben.

Fotos: JOTO, Polizei Hamburg

Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! Anzeige
Waldhof Mannheim sportlich top, doch hinter den Kulissen brodelt es: Ein "Unding"! Neu
Familiendrama: Polizistin tötet vier Angehörige und richtet sich selbst Neu
Diese Firma zahlt jedem 500 Euro, der zum Bewerbungs-Gespräch kommt 18.694 Anzeige
Eltern abgelenkt: Kinderwagen mit Baby rollt ins Wasser Neu
Staatsschutz ermittelt wegen fremdenfeindlichem AfD-Malbuch Neu
Dutzende kranke Robben an Nordseeküste gefunden Neu
Blinde Frau aufgeschmissen! Busfahrer weigert sich Blindenhund mitzunehmen Neu
Messer-Attacke auf 18-Jährigen: Täter entsorgt Waffe weg, doch Polizei braucht nur 15 Minuten Neu
Mann schneidet Frauen in Straßenbahnen die Haare ab Neu
Coronavirus im Ticker: Kann das Formel-1-Rennen in Vietnam stattfinden? Neu Update
Christine Lieberknecht ist bereit, Übergangsregierung in Thüringen zu leiten Neu Update
Kleinbus explodiert auf Landstraße, mehrere Tote und Verletzte Neu
Ashley Graham zeigt ihre Schwangerschaftsstreifen und wird dafür gefeiert Neu
Dieter Bohlen legt Geständnis ab: Bereut er seine Ex-Ehen? Neu
Frauen liefern sich üblen Fight in Arztpraxis! Situation gerät völlig aus dem Ruder Neu
Erste Fotos zeigen die Motivwagen beim Kölner Rosenmontagszug! 244
Schauspiel-Star tot in Haus aufgefunden 3.000
Nach Vorwürfen von YouTuber Slavik Junge: Lufthansa kassiert Rassismus-Shitstorm 758
18-jährige Billie Eilish hat keinen Bock mehr auf Social-Media-Kommentare: "Es hätte mein Leben ruiniert" 489
Keira (†14) erstochen: Freundin des Täters muss vor Gericht 1.167
Brand in Pflegeheim: Mann stirbt trotz Reanimation 1.331
"Big Brother"-Cathleen: Werden ihr die Inzest-Vorwürfe zum Verhängnis? 2.104
Unglaubliche Szene bei Bochum gegen Stuttgart: VfB-Kicker Förster mit "Weltpremiere"? 3.603
Tierhasser schießt Katze "Holly" ein Auge aus 898
Coronavirus: Vier Betroffene noch immer in München in Quarantäne 355
Beunruhigende Schätzung: Zahl Demenzkranker wird deutlich steigen 711
187 Strassenbande: Gzuz in Handschellen abgeführt 1.995 Update
Naschkatze Barbara Schöneberger lässt es sich auf der "Intergastra" schmecken 515
Eishockey: Köln richtet Wintergame 2021 gegen Adler Mannheim aus! 299
Arbeiter wird wohl von einem Auto erdrückt und stirbt 4.203 Update
"Baby Mama Dance": Janine Pink twerkt mit verdächtigem Bäuchlein 1.290
Hund steigt in einen Bus, dann muss die Polizei anrücken 2.674
Karneval sehr politisch: Deutliche Kritik an Trump, Johnson und Erdogan 456
Nach Tod von Freundin Caroline Flack: Katie Price macht Schluss mit Social Media! 1.356
Erste Acts bekannt: Miley Cyrus kommt zum Lollapalooza nach Berlin! 1.102
Wegen Friedrich Merz: Clip zum Gesetz gegen Vergewaltigung in der Ehe verbreitet sich im Netz 5.099
Noch vor München und Hamburg: Leipzig hat den drittbesten Bahnhof Europas 1.133
34-Jährige ersticht Partner im Streit: Urteil gefallen 1.896
Jogger findet plötzlich 77 Meter langes Geisterschiff 3.670
Sylvie Meis zeigt sich im sexy Cocktail-Kleid, doch ihre Fans sind verwundert 9.822
Totraser-Prozess: Beteiligter legt Revision gegen mehrjährige Haftstrafe ein 1.387
"Dich hätte ich eh nie gef***t": Radiomoderatorin Lola Weippert mit emotionalem Statement 3.421
Fischkatzen-Babys: So heißen die neuen Tierkinder in Hellabrunn 989
RB Leipzigs Werner und Poulsen vor Tottenham: "Sind heiß aufs Spiel!" 497
Frau mit halbautomatischer Pistole und Munition am Flughafen Düsseldorf gestoppt 440
Wolf Siegfried stirbt äußerst rätselhaften Tod: Wildpark findet keine Erklärung 1.105
Nach NPD-Skandal in Hessen: Abgewählter Ortsvorsteher reicht Klage ein 1.205
BVB und Bremens Milot Rashica: Verhandlungen wohl sehr weit fortgeschritten! 2.071