Nach HSV-Abgang: Lasogga feiert Traum-Debüt in Katar

Hamburg/Doha - Das war ein Einstand nach Maß! Ex-HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga hat im ersten Spiel für seinen neuen Verein Al-Arabi gleich geknipst.

Pierre-Michel Lasogga jubelt mit seinen neuen Teamkollegen über einen Treffer.
Pierre-Michel Lasogga jubelt mit seinen neuen Teamkollegen über einen Treffer.  © Screenshot/Instagram/pierrelasogga10

Der bullige Angreifer erzielte beim 3:1-Heimsieg seiner Mannschaft gegen Al-Ahli den zwischenzeitlichen 2:1-Führungstreffer.

Nach einer Ecke setzte sich Pierre-Michel Lasogga im Luftduell gegen seinen Gegenspieler durch und köpfte den Ball ins Tor.

Mit seinen Teamkollegen bejubelte der 27-Jährige seinen ersten Treffer im neuen Trikot ausgelassen.

Noch treffsicherer als der ehemalige HSV-Stürmer zeigte sich Teamkollege Hamdi Harbaoui. Der Angreifer erzielte nicht nur den Führungstreffer, sondern auch noch das 3:1. Al-Ahlis Hernán Pérez erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Nach dem Sieg zum Saisonauftakt liegt Al-Arabi auf dem dritten Tabellenplatz. In der kommenden Woche trifft der Lasogga-Club auf Al-Duhail, das am ersten Spieltag bei Qatar SC mit 2:1 gewann.

Pierre-Michel Lasogga verließ im Sommer den Hamburger SV, nachdem sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde und schloss sich dem katarischen Verein Al-Arabi an. Geschätzt verdient er bis zu seinem Vertragsende im Sommer 2022 rund zwölf Millionen Euro.

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0