E-Scooter: Erstes Unternehmen erhöht nach drei Wochen die Preise!

Hamburg - Sie sind schon so etwas wie eine kleine Plage geworden! Seit drei Wochen stehen an jeder Ecke in Hamburg E-Scooter.

Mit einem E-Scooter lässt es sich bequem und einfach durch die Stadt fahren.
Mit einem E-Scooter lässt es sich bequem und einfach durch die Stadt fahren.  © DPA

Mal schön nebeneinander gereiht, mal auch einfach mitten auf dem Gehweg oder der Straße.

Man sollte sich schnell mit den roten, orangenen, türkisenen oder grasgrünen Fortbewegungsmittel anfreunden.

Stand jetzt, sind bereits mehr als 2000 E-Scooter auf Hamburgs Straßen unterwegs - Tendenz steigend. Und das nach nur drei Wochen.

Weil die rund 20 km/h schnellen Roller bei den Leuten so gut ankommen, erhöht der erste Anbieter bereits die Preise.

"Wir bieten unseren Service zu einem Preis an, der sich an Nachfrage und Bedarf orientiert", erklärte Bodo von Braunmühl, Sprecher von Tier Mobility dem Abendblatt.

Das Berliner Unternehmen ging mit 15 Cent pro Minute an den Start, künftig werden 19 Cent von den Benutzern verlangt. Das entspricht einem Preisanstieg von mehr als 26 Prozent. Immerhin bleibt die einmalige Registrierungsgebühr von einem Euro bestehen.

Nur selten stehen die Roller so schön nebeneinander gereiht wie hier.
Nur selten stehen die Roller so schön nebeneinander gereiht wie hier.  © DPA

In anderen Großstädten wie Köln oder Berlin scheinen die E-Scooter noch nicht so beliebt zu sein, dort verzichtet das Unternehmen auf eine Preiserhöhung.

In Hamburg stehen rund 500 grasgrüne Exemplare zur Verfügung. "Wegen der hohen Nachfrage ist eine Vergrößerung der Flotte wahrscheinlich. Wir werden behutsam vorgehen und sind mit der Stadt fortlaufend im Dialog", sagte von Braunmühl.

Doch erst einmal sollen zwei weitere Anbieter auf Hamburgs Straßen kommen. Laut Verkehrsbehörde stehen das US-Unternehmen Bird und das Hamburger Start-Up Floatility in den Startlöchern.

Demnächst dürfte die Anzahl der E-Scooter in Hamburg deutlich in die Höhe schnellen und Bürgersteige noch voller werden.

Mehr zum Thema Hamburg Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0