Ehemaliger SS-Wachmann (93) äußert Mitleid mit KZ-Opfern 3.043
Eklat im Prozess um besetztes Haus: Oben-ohne-Aktivisten aus Saal gezerrt Top
BVB-Hammer: Jürgen Klopp will Jadon Sancho zum FC Liverpool holen! Top
Kunst-Krimi bei Bares für Rares: Experte enthüllt sensationelle Fälschungen! Top
Dein Horoskop: Die Sterne geben Dir heute diese wichtigen Tipps Top
3.043

Ehemaliger SS-Wachmann (93) äußert Mitleid mit KZ-Opfern

93-Jähriger wegen Beihilfe zum 5230-fachen Mord vor Gericht

Ein 93-jähriger, ehemaliger SS-Wachmann steht in Hamburg vor Gericht. Wie er versicherte, habe er den Job nicht freiwillig ausgeführt und den Opfern geholfen.

Hamburg - Zu Beginn seiner Aussage im Hamburger Stutthof-Prozess hat der angeklagte ehemalige SS-Wachmann sein Mitgefühl für die Gefangenen in den Konzentrationslagern bekundet.

Der Angeklagte wird von einem Justiz-Beamten in den Gerichtssaal geschoben.
Der Angeklagte wird von einem Justiz-Beamten in den Gerichtssaal geschoben.

Es sei ihm ein großes Bedürfnis zu sagen, wie leid es ihm tue, was diesen Menschen angetan worden sei.

Sein Einsatzort Stutthof bei Danzig sei 1944/45 ein "Ort des Grauens" gewesen. "Ich habe viele Leichen gesehen", sagte der 93-Jährige am Montag vor der Jugendstrafkammer am Landgericht. "Die Bilder des Elends und des Grauens haben mich mein ganzes Leben verfolgt."

Der 93-Jährige ist der Beihilfe zum Mord in 5230 Fällen angeklagt. Er soll als Wachmann zwischen dem 9. August 1944 und dem 26. April 1945 "die heimtückische und grausame Tötung insbesondere jüdischer Häftlinge unterstützt" haben. Zu seinen Aufgaben habe es gehört, die Flucht, Revolte und Befreiung von Häftlingen zu verhindern.

Die Toten, die er vom Wachturm aus gesehen habe, seien vor allem Frauen gewesen. Mithäftlinge hätten sie morgens nackt aus allen Baracken herausgezogen und zu einem Wagen gebracht. "Die wurden raufgeschmissen, nicht raufgelegt", sagte er. "Das war alles sehr grausam."

Einmal habe er einen kurzen Blick durch ein Fenster in das Krematorium geworfen, weil er neugierig gewesen sei. Dort habe er zwei Öfen gesehen, davor auf dem Fußboden nackte Leichen.

Versetzungsgesuch scheiterte

Zwei Besucher passieren den Eingang der Gedenkstätte des ehemaligen KZ-Lagers in Polen. (Symbolbild)
Zwei Besucher passieren den Eingang der Gedenkstätte des ehemaligen KZ-Lagers in Polen. (Symbolbild)

Der 93-Jährige betonte, dass er nicht freiwillig Wachmann geworden sei. Er sei immer Einzelgänger gewesen und habe sich lange geweigert, in die Hitlerjugend einzutreten. "Marschieren - das gefiel mir nicht", sagte er.

Als 16-jähriger Bäckerlehrling in Danzig habe er trickreich aus einer Rekrutierungsveranstaltung der Wehrmacht flüchten können. Wenig später sei er aber gemustert worden. Wegen eines Herzfehlers sei er nicht kriegsverwendungsfähig gewesen. Als er den Marschbefehl nach Stutthof erhalten habe, habe er vergeblich versucht, in eine Wehrmachtsküche oder -bäckerei versetzt zu werden.

Als Wachmann im KZ habe er nicht einziges Mal von seiner Waffe Gebrauch gemacht, sagte der Angeklagte. Einmal habe er Häftlingen sogar geholfen, obwohl ihm bei Entdeckung eine schwere Strafe gedroht hätte. Er habe mehrere gefangene Männer zu einem Außenkommando begleiten müssen.

In einem Gebüsch hätten die Häftlinge einen Pferdekadaver gefunden und ihn gefragt, ob sie sich ein Stück Fleisch abschneiden dürften. Er habe erlaubt, das Fleisch ins Lager zu schmuggeln. "Ich durfte denen kein Essen geben. Wir durften keinen Kontakt mit denen aufnehmen", erklärte der 93-Jährige.

Von Konzentrationslagern habe er schon vor seinem Dienst in Stutthof gewusst. Sein Vater, bis 1933 Mitglied der Zentrumspartei, habe einmal zum Verhör gemusst, weil er sich kritisch über den Kriegsverlauf geäußert hatte. Er habe sich rausreden können.

Nebenklage fordert Besuch des ehemaligen KZ-Lagers

Richterin Anne Meier-Göring stellte den Anklagten in ihrer Befragung zur Rede.
Richterin Anne Meier-Göring stellte den Anklagten in ihrer Befragung zur Rede.

Doch bevor man ihn laufen gelassen habe, habe man den Vater ermahnt, dass er wegen solcher Äußerungen ins Konzentrationslager kommen könne.

Dass Juden aus ihren Wohnungen abgeholt wurden, das habe er damals gehört. "Wo die hinkamen, ob die ausgewiesen wurden, das war mir nicht bekannt."

Die Vorsitzende Richterin Anne Meier-Göring hakte nach: "Fanden Sie das richtig?" Mit Nachdruck und fester Stimme antwortete der Angeklagte: "Nein! Fand ich nicht richtig."

Meier-Göring stellte den Angeklagten wegen einer anderen Äußerung zur Rede: Er habe gesagt, bei der Musterung habe er vor dem Militärarzt so nackt wie die Häftlinge im Konzentrationslager gestanden.

Ob er verstehe, dass dieser Vergleich völlig unpassend und eine "Ohrfeige" für Überlebende sei? "Es ist was anderes, auf jeden Fall. (...) Das darf man eigentlich nicht so vergleichen", räumte der Angeklagte ein.

Die Befragung soll am Freitag fortgesetzt werden. Nebenklage-Vertreter Christoph Rückel stellte den Antrag, das Gericht möge den Tatort, das ehemalige KZ Stutthof im heutigen Polen, selbst in Augenschein nehmen. Eine Entscheidung darüber steht noch aus.

Fotos: Markus Scholz/dpa, Piotr Wittman/PAP/dpa, Daniel Bockwoldt/dpa Pool/dpa , Bildmontage: Markus Scholz/dpa, Piotr Wittman/PAP/

Höffner überrascht alle mit dieser krassen Spar-Aktion! 2.758 Anzeige
DFB-Elf in Gladbach mit Neuer: Nächste Löw-Klatsche für ter Stegen! Neu
Neue Blitzer: Polizei tarnt Radarfallen jetzt als Fahrrad! Neu
Großer Abverkauf: Bei Euronics in Lüdinghausen gibt's bis 65% Rabatt 4.809 Anzeige
Familiendrama: Mann erschießt Mutter, Frau, Hund und sich selbst Neu
So war "Queen of Drags": Heftiger Glitzer-Streit und ein "schwuler Leuchtkäfer"! Neu
Für 3 Tage verkauft dieses Einrichtunngshaus Küchen super billig! 1.947 Anzeige
Dschungelcamp: Diese Sex-Bloggerin will unbedingt dabei sein Neu
DNA-Massentest soll Mörder von Claudia (11) überführen: War es ein Nachbar? Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.022 Anzeige
Bundestag beschließt großen Teil des Klimapakets: Was sich jetzt ändert Neu
Nach Sarahs Affäre: Pietro hatte nicht mal ein Dach über den Kopf Neu
Melanie Müller: "Wenn der Kleine später nicht dankbar ist, kann er was erleben" Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.833 Anzeige
Zwei Menschen sterben: Darum ist der 21-jährige Raser trotzdem kein Mörder Neu
Horrorfund: Mindestens 12 zerstückelte Leichen in 33 Plastiksäcken entdeckt Neu
Diese coole Location könnte Dein neuer Arbeitsplatz in Dortmund sein! 4.820 Anzeige
"Bachelor in Paradise": Sam und Filip heizen Beziehungs-Gerüchte weiter an Neu
Giftiges Hundespielzeug: Vorsicht vor diesen Teilen! 434
MEDIMAX in Hamburg schließt: TVs und andere Technik bekommt Ihr jetzt bis zu 56 Prozent günstiger! Anzeige
Horror-Unfall bei Musical: Artist fällt drei Meter in die Tiefe 2.077
Wahnvorstellungen und Todesfälle! Polizei warnt vor als Badesalz getarnten Drogen 850
Erling Haaland zum FC Bayern? "Anforderungen aktuell zu hoch" 514
Selfie-Tod! Mann stürzt Wasserfall hinab und stirbt, Freund muss alles mit ansehen 1.653
Baby (1) stirbt nach Treppensturz: Mutter und ihr Freund wegen Mordverdacht jetzt in U-Haft! 858
Katzen Ernährung: Dieses Gemüse ist gut für Deine Katze 600
Brutalo-Attacke schockt NFL! Football-Star schlägt mit Helm auf Gegner ein 713
Muslimische Familie unerwünscht: "Sankt Martin" fliegt wegen blöden Spruchs raus 3.377
Urteil im Raser-Prozess gefallen: "Konnten nicht feststellen, dass sie ein Mörder sind" 3.822
Mann spritzt Mädchen mysteriöse Substanz in den Körper und verletzt sie schwer 4.399 Update
Demenz: Welche Rolle spielt die Schwerhörigkeit? 515
Netflix-Serie "Skylines" abgesetzt: Hauptdarsteller findet's "beschissen" 555
Aaron Carter abgemagert im Krankenhaus: Bestürzender Post auf Instagram! 3.674
GZSZ-Mieze ist zurück: Serien-Comeback für Franziska van der Heide 1.252
Daniela Katzenberger wird von ihrer Tochter (4) beschimpft: "Du bist eine Kackfreundin!" 3.101
Porsche kracht mit voller Wucht in Möhren-Trekker: Fahrer bemerkt nichts! 2.843
Annemarie Carpendale lässt tief blicken, Fans lieben ein Detail 2.411
Briefzentrum der Deutschen Post in Flammen! Zahllose Briefe und Päckchen verbrannt? 4.355 Update
Hilferuf von Talyor Swift! Geplanter Auftritt in Gefahr? 433
Wo wächst dem denn der Schwanz? Über diesen Hund staunt die ganze Welt 4.026
Kleiner Hund wird aus der Luft angegriffen, dann geht es um Leben und Tod 2.508
Stimmungskiller Social Media: Haben sich Talkshows im TV verändert? 593
Verletzte Hündin mit Welpen entdeckt, dann staunen die Retter 136.144
Bluttat in Schule! Teenager schießt an seinem Geburtstag um sich: Zwei Tote 1.874
Horror-Unfall! Zug rammt Transporter, Fahrer schwer verletzt 2.308
Tiere sterben in Flammen-Inferno, zwei Menschen bei Feuer verletzt 971
Wie Gott sie schuf: Stefanie Giesingers Nackt-Unterwasser-Foto begeistert das Netz 6.009
Wie skurril! Olivia Jones bewahrt ihre eigenen Knochen in der Küche auf 917
Diese Katze bringt auch den mutigsten Hund zum Zittern 2.090
Sind die Täter überall? Kinderporno-Netzwerk wird zum bundesweiten Problem 234
Neue TV-Show: Wie schlau ist Günther Jauch wirklich? 329
Ehedrama: Ist die Frau bei lebendigem Leib verbrannt? 3.067