Spektakulärer Einsatz: Polizei überwältigt Messer-Mann auf Balkon

Hamburg – In Hamburg-Eimsbüttel haben Beamte am Samstagnachmittag einen Mann abgeführt, nachdem er Passanten mit einem Messer bedroht hatte.

Die Beamten nahmen den Mann mit auf die Wache.
Die Beamten nahmen den Mann mit auf die Wache.  © JOTO

Laut Angaben der Polizei ging der Notruf gegen 16.20 Uhr bei den Beamten ein.

Demnach habe ein Mann von einem Balkon vorbeilaufende Passanten und Anwohner beleidigt und mit einem Küchenmesser bedroht.

Die Polizei eilte zu dem Mehrfamilienhaus in der Fettstraße in Eimsbüttel. Dort überwältigten sie den Unruhestifter und nahmen ihn in Gewahrsam.

Mann findet Ehefrau (52) tot in gemeinsamer Wohnung: Tötungsdelikt vermutet
Polizeimeldungen Mann findet Ehefrau (52) tot in gemeinsamer Wohnung: Tötungsdelikt vermutet

In seiner Wohnung konnten die Beamten auch eine Schreckschusspistole sicherstellen.

Der Mann soll nun vom Amtsarzt untersucht werden. Weitere Hintergründe waren am Samstagabend noch nicht bekannt.

Auf seinem Balkon konnten die Polizisten den Randalierer überwältigen.
Auf seinem Balkon konnten die Polizisten den Randalierer überwältigen.  © JOTO

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: