Täter nach Überfall auf Hamburger Supermarkt flüchtig

Hamburg - Zwei Unbekannte haben am Montagabend einen Supermarkt in Hamburg-Eimsbüttel überfallen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei Männern, die einen Supermarkt in Eimsbüttel überfallen haben.
Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei Männern, die einen Supermarkt in Eimsbüttel überfallen haben.  © DPA

Wie ein Pressesprecher der Hamburger Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten die beiden maskierten Männer zwei Angestellte im Umkleidebereich des Marktes mit einem Messer bedroht.

Sie forderten sie auf, den Tresor zu öffnen. Dann fesselten sie die beiden Angestellten im Alter von 20 und 29 Jahren und flüchteten mit der Beute durch die Warenannahmetür.

Eine sofortige Fahndung mit 13 Streifenwagen blieb erfolglos. Zur Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Erster Täter: - männlich - ca. 175-180cm groß - ca. 25-30 Jahre alt - dunkle Wollmütze - schwarz/weißes Tuch mit Totenköpfen

Zweiter Täter: - männlich - dunkle Wollmütze - schwarze Kleidung

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0