Van der Daart! Ex-HSV-Profi überzeugt bei Darts-Debüt

Hamburg/Esbjerg - Das war ein Achtungserfolg! Ex-Fußball-Profi Rafael van der Vaart hat es bei seinem Darts-Debüt im dänischen Esbjerg bis die zweite Runde geschafft.

Rafael van der Vaart feierte sein Debüt als Darts-Spieler.
Rafael van der Vaart feierte sein Debüt als Darts-Spieler.  © Screenshot/Instagram/rafaelvdvaart

Gegen den Dänen Mogens Christensen war dort allerdings Schluss. Es setzte eine krachende 0:4-Niederlage.

In der ersten Runde zeigte Rafael van der Vaart aber, dass er nicht nur einen feinen linken Fuß hat, sondern auch ein kleines Zauberhändchen.

Bei seinem Debüt auf der Darts-Tour der British Darts Organisation in Esbjerg schlug der ehemalige HSV-Profi mit 4:2 gegen Thomas Andersen. In der dänischen Stadt hatte der Niederländer 2018 seine aktive Fußball-Karriere beendet.

Trotz der Niederlage in der zweiten Runde entschied van der Vaart das Familienduell für sich. Sein Bruder Fernando schied bereits in der ersten Runde mit 1:4 gegen Lars Boysen aus.

Wie die Bild berichtete, zeigte sich ein dänischer TV-Kommentator angetan von der Leistung des Ex-Kickers: "Er hatte einige solide Darts und ein paar Aufnahmen von mehr als 100 Punkten."

Damit kommt van der Vaart seinem Ziel, ein professioneller Darts-Spieler zu werden, immer näher. Bereits kurz nach seinem Karriereende als Fußballer verkündete er seinen Plan.

Erfahrung sammelte der 36-Jährige zuvor bei einem Showturnier in Hamburg, als er 2013 an der Seite von Darts-Legende Raymond van Barneveld gewann. Bei der Promi-Darts-WM wurde er mit Weltmeister Michael van Gerwen Zweiter.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0