Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail Neu Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! Neu Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 8.522 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.623 Anzeige
217

Terrorgefahr: Hamburger Mega-Events droht das Aus

Veranstalter nehmen Stadt beim Thema Sicherheit der Besucher in die Pflicht

Das Thema Terror-Abwehr wird für Event-Veranstalter zur großen Hürde. Die Stadt Hamburg soll deshalb Verantwortung übernehmen. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Hamburg - Das Thema Terror-Abwehr ist inzwischen ein fester Bestandteil der Planung jedes großen Events. Die Kosten haben es in sich, für die Hamburger könnte dies nun im kulturellen Bereich schwerwiegende Folgen haben. Ein Appell läuft bislang ins Leere. Erstes Opfer könnte das Alstervergnügen werden.

Die Veranstalter des CSD wollen die Kosten nicht alleine tragen
Die Veranstalter des CSD wollen die Kosten nicht alleine tragen

Poller, Barrikaden und Wassertanks: Die Sicherheit der Besucher kostet die Verantwortlichen immer mehr Geld. Bereits Ende Januar hatten sich deshalb unter anderem die Veranstalter des CSD, Hafengeburtstages und Hamburger Marathons schriftlich an Innensenator Andy Grote (SPD) gewandt.

"Ahoi Events"-Chef Roland Rotermund, der auch stellvertretend für die anderen Veranstalter spricht, forderte die Stadt auf, die Kosten für die Abwehrmaßnahmen möglicher Terroranschläge zu übernehmen.

Auch die Ausrichter der Cruise- und Harley-Days, von Fanfest, Schlagermove, Weißer Winterzauber und der Stadtteilfeste an der Langen Reihe, der Osterstraße sowie am Mühlenkamp unterstützten den Vorstoß.

Eine Stellungnahme blieb jedoch bislang aus. Entsprechend frustriert zeigte sich Rotermund nun gegenüber der BILD: "Ich bin enttäuscht, dass der Innensenator mehr als zwei Monate nach dem Versenden des Positionspapiers weder eine Stellungnahme abgegeben, noch die erbetene Einladung zu einem Gespräch ausgesprochen hat."

Alstervergnügen als erstes Opfer?

Das Alstervergnügen könnte im Jahr 2018 ins Wasser fallen
Das Alstervergnügen könnte im Jahr 2018 ins Wasser fallen

Nach Informationen der Zeitung soll Mitte-Chef Falko Großmann (SPD) angeboten haben, einen Schritt auf die Veranstalter zuzugehen. So sollen Barrikaden angeschafft und bei Bedarf aufgestellt werden. Auch die Lagerung soll gesichert sein. Darüber hinaus soll in der Innenbehörde ebenfalls die Anschaffung von Betonklötzen diskutiert werden.

Eine Aufteilung der Zuständigkeit soll die Folge sein. Auf dem jeweiligen Gelände sollen weiterhin die Veranstalter die Verantwortung tragen, die Sicherung der Umgebung könnte hingegen die Stadt übernehmen. Wer welche Kosten trägt und wie genau die Bereiche definiert werden, steht jedoch offenbar bislang nicht fest.

"Wir arbeiten an einer Lösung, mit der die Veranstalter leben können. Sicherheit ist eine Verantwortung, in der wir alle gemeinsam stehen", erklärte SPD-Mann Grote.

Eine Einigung könnte für das Alstervergnügen 2018 indes aber zu spät kommen.

Laut BILD sollen sich die Kosten im letzten Jahr auf circa 55.000 Euro belaufen haben. Die Betonsteine sollen dabei mit rund 18.000 Euro zu Buche geschlagen haben, hinzu kamen 16.000 Euro für Wassertanks sowie 3000 Euro für Absperrungen. Die Sicherheitskräfte kosteten die RSW-Veranstaltungs GmbH weitere 16.000 Euro.

Der Bezirk Mitte übernahm im letzten Jahr zwar 15.000 Euro und wollte in diesem Jahr erneut einen ähnlichen Betrag beisteuern, um etwaige Verluste auszugleichen, soll diese Summe laut den Event-Verantwortlichen allerdings nicht ausreichen.

Eine Absage scheint deshalb der einzige Ausweg. Es könnte nicht die letzte bleiben.

Fotos: dpa/Bodo Marks, dpa/Georg Wendt

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 3.382 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 402 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.699 Anzeige Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 7.752 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 4.271 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.040 Anzeige Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 6.963 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 629
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 9.898 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 1.873 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 617 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 645 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.602
Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 448 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 12.337 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 4.837 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.339 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 2.600 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.001 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 34.567 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 5.909 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 36.078 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 721 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 6.505 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 6.395 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 5.692 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 329 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 1.027 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.666 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 406 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 198 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 68.900 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 7.348 Baukran-Mutprobe endet tödlich 5.532 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.190 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 44.158 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 8.298 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.812 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 10.155 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.089 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.235 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 543 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 2.031 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 173 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.475 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 363 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 249 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 11.654 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 30.413 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 473