Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer Top FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag Top Rührende Worte und Tränen: Yvonne Catterfeld trauert um toten Kollegen Top Patzer verhindern den Sieg! Tor-Spektakel von Hoffenheim gegen Lyon 253 Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.549 Anzeige
231

Terrorgefahr: Hamburger Mega-Events droht das Aus

Veranstalter nehmen Stadt beim Thema Sicherheit der Besucher in die Pflicht

Das Thema Terror-Abwehr wird für Event-Veranstalter zur großen Hürde. Die Stadt Hamburg soll deshalb Verantwortung übernehmen. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Hamburg - Das Thema Terror-Abwehr ist inzwischen ein fester Bestandteil der Planung jedes großen Events. Die Kosten haben es in sich, für die Hamburger könnte dies nun im kulturellen Bereich schwerwiegende Folgen haben. Ein Appell läuft bislang ins Leere. Erstes Opfer könnte das Alstervergnügen werden.

Die Veranstalter des CSD wollen die Kosten nicht alleine tragen
Die Veranstalter des CSD wollen die Kosten nicht alleine tragen

Poller, Barrikaden und Wassertanks: Die Sicherheit der Besucher kostet die Verantwortlichen immer mehr Geld. Bereits Ende Januar hatten sich deshalb unter anderem die Veranstalter des CSD, Hafengeburtstages und Hamburger Marathons schriftlich an Innensenator Andy Grote (SPD) gewandt.

"Ahoi Events"-Chef Roland Rotermund, der auch stellvertretend für die anderen Veranstalter spricht, forderte die Stadt auf, die Kosten für die Abwehrmaßnahmen möglicher Terroranschläge zu übernehmen.

Auch die Ausrichter der Cruise- und Harley-Days, von Fanfest, Schlagermove, Weißer Winterzauber und der Stadtteilfeste an der Langen Reihe, der Osterstraße sowie am Mühlenkamp unterstützten den Vorstoß.

Eine Stellungnahme blieb jedoch bislang aus. Entsprechend frustriert zeigte sich Rotermund nun gegenüber der BILD: "Ich bin enttäuscht, dass der Innensenator mehr als zwei Monate nach dem Versenden des Positionspapiers weder eine Stellungnahme abgegeben, noch die erbetene Einladung zu einem Gespräch ausgesprochen hat."

Alstervergnügen als erstes Opfer?

Das Alstervergnügen könnte im Jahr 2018 ins Wasser fallen
Das Alstervergnügen könnte im Jahr 2018 ins Wasser fallen

Nach Informationen der Zeitung soll Mitte-Chef Falko Großmann (SPD) angeboten haben, einen Schritt auf die Veranstalter zuzugehen. So sollen Barrikaden angeschafft und bei Bedarf aufgestellt werden. Auch die Lagerung soll gesichert sein. Darüber hinaus soll in der Innenbehörde ebenfalls die Anschaffung von Betonklötzen diskutiert werden.

Eine Aufteilung der Zuständigkeit soll die Folge sein. Auf dem jeweiligen Gelände sollen weiterhin die Veranstalter die Verantwortung tragen, die Sicherung der Umgebung könnte hingegen die Stadt übernehmen. Wer welche Kosten trägt und wie genau die Bereiche definiert werden, steht jedoch offenbar bislang nicht fest.

"Wir arbeiten an einer Lösung, mit der die Veranstalter leben können. Sicherheit ist eine Verantwortung, in der wir alle gemeinsam stehen", erklärte SPD-Mann Grote.

Eine Einigung könnte für das Alstervergnügen 2018 indes aber zu spät kommen.

Laut BILD sollen sich die Kosten im letzten Jahr auf circa 55.000 Euro belaufen haben. Die Betonsteine sollen dabei mit rund 18.000 Euro zu Buche geschlagen haben, hinzu kamen 16.000 Euro für Wassertanks sowie 3000 Euro für Absperrungen. Die Sicherheitskräfte kosteten die RSW-Veranstaltungs GmbH weitere 16.000 Euro.

Der Bezirk Mitte übernahm im letzten Jahr zwar 15.000 Euro und wollte in diesem Jahr erneut einen ähnlichen Betrag beisteuern, um etwaige Verluste auszugleichen, soll diese Summe laut den Event-Verantwortlichen allerdings nicht ausreichen.

Eine Absage scheint deshalb der einzige Ausweg. Es könnte nicht die letzte bleiben.

Fotos: dpa/Bodo Marks, dpa/Georg Wendt

Leiche im Kanal: Passanten machen in Hafen Schockfund! 843 Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein 1.575 Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 6.093 Anzeige Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online 833 HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 114 Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.540 Anzeige Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 929 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.554 Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.358 Anzeige Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.606 Kylie Jenner schon wieder verklagt! 1.078 Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg 3.396
SPD und Grüne in Hessen gleichauf 137 Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es 4.642
Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne 10.108 Ehepaar lebt solange in Auto, bis die Frau stirbt 4.041 Leichenfund in Gewässer: Daran starb der 55-Jährige 2.618 "Lieber zu spät kommen als hetzen": BVG legt sich mit AfD-Politiker an 1.584 Betrunken beim Training: Drittliga-Kicker Pannewitz in Jena suspendiert 3.215 "Waren uns sehr nah": Sky du Mont trauert um seine Mutter 720 Sie sieht aus wie Angelina Jolie! Diese Schönheit soll Brad Pitts neue Flamme sein 2.661 Bayern in Athen: PK im Hinterkopf, ein Sieg ist Pflicht 295 Warum stehen in einem Wald in Bayern 2000 neue Autos von Audi? 12.225 Spieler verzockt 2,5 Millionen Euro: Jetzt soll er alles zurückbekommen 1.345 Einmal falsch abgebogen? 70-Jähriger tuckert mit Traktor über Autobahn 159 Herthas Ärger mit dem Videobeweis: "Lehrbeispiel für falsches Eingreifen" 417 Höhle der Löwen bei Vox: Diese Produkte sind am beliebtesten 3.418 Private Kommission untersucht Tod von Oury Jalloh 875 So laufen die Gespräche über eine Koalition von CSU und Freien Wählern 57 Platz 3! Darum ist der FC St. Pauli derzeit so erfolgreich 150 "Ich liebe dich": Verheiratete Lehrerin hält 11-Jährigen für ihren Partner 2.430 Kätzchen mitten auf Straße festgeklebt: Doch es gibt ein Happy End! 13.786 Achtung, es besteht Brandgefahr: BMW ruft mehr als eine Million Fahrzeuge zurück 1.541 Wie schlimm steht es um Jens Büchner und seine Frau? Neue Nachricht gibt Rätsel auf 14.353 Drama nach Polizeieinsatz: Mann randaliert in Wohnung, kurz darauf ist er tot 3.461 Ministerpräsident Kretschmann kritisiert Kanzlerin Angela Merkel! 269 Wer ist die wahre Eiskönigin: Helene Fischer oder die Katzenberger-Tochter? 3.015 SPD in Not? Künstler rufen zur Wahl von Thorsten Schäfer-Gümbel auf 301 Haben Kritiker recht? Mit diesen Vorwürfen hat Influencerin Xenia Overdose zu kämpfen 1.125 Berliner Polizei dreht Rapvideo und sorgt für heftigen Skandal 3.250 Zweitliga-Hammer! HSV feuert Trainer Titz 2.277 Schwerer Landfriedensbruch: Polizei sucht diese Männer! 11.444 Wahlkampf in Hessen: Hat AfD-Aktivist mit scharfer Pistole gedroht? 2.642 Update Unglaublich! Mutter und Tochter (4) werden mit Böllern beworfen 4.701 Spitzenplatz bei Startups: NRW überholt Berlin 104 Cathy Hummels Perioden-Post sorgt für heftige Debatte im Netz 5.264 "Familienoberhaupt" des "MIRI-Clans" in Sachsen festgenommen! 12.902 Ist Meghan mit Mädchen oder Junge schwanger? Prinz Harry verplappert sich 5.392 Dieser VfB-Star ist im Papa-Glück: Doch ein Problem hat er mit seiner Freundin 2.802 Dumm gelaufen! Schuh-Dieb macht entscheidenden Fehler 227