St. Pauli hofft gegen Osnabrück auf ersten Heimsieg des Jahres!

Hamburg – Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli möchte am Sonntag um 13.30 Uhr gegen den VfL Osnabrück den ersten Heimsieg des Jahres einfahren.

Osnabrücks Etienne Amenyido (l) tritt Youba Diarra (r) von St. Pauli bei einem versuchten Fallrückzieher an den Kopf.
Osnabrücks Etienne Amenyido (l) tritt Youba Diarra (r) von St. Pauli bei einem versuchten Fallrückzieher an den Kopf.  © Friso Gentsch/dpa

Eine Woche zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay das Stadtderby beim Hamburger SV mit 2:0 gewonnen (TAG24 berichtete) und sich dadurch aus der Abstiegsregion befreit.

Die Hamburger haben nach 23 Spieltagen 26 Punkte auf dem Konto und können durch einen Sieg mit dem VfL Osnabrück gleichziehen.

Die Niedersachsen haben bereits 29 Zähler errungen. Personell können die Hamburger aus dem Vollen schöpfen.

Lediglich die Langzeitverletzten Christian Conteh und Christopher Avevor sind nicht einsatzfähig.

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0