Schock für Autobesitzer! Mercedes steht mitten in der Nacht in Flammen

Hamburg - Schock für einen Autobesitzer in Hamburg-Schnelsen! In der Nacht zu Mittwoch ist sein Mercedes komplett abgefackelt.

Ein Polizeibeamter begutachtet das durch die Flammen zerstörte Fahrzeug.
Ein Polizeibeamter begutachtet das durch die Flammen zerstörte Fahrzeug.  © JOTO

Wie der Lagedienst der Polizei noch in der Nacht angab, geriet der Mercedes im Hamburger Stadtteil Schnelsen gegen 0.50 Uhr in Brand.

Das Feuer breitete sich in dem geparkten Auto über den Motorraum schnell aus. Scheiben zerborsteten, die Reifen platzten, die Front des Wagens war stark zerstört.

Die alarmierte Feuerwehr, die unter Atemschutz den Brand bekämpfte, löschte die Flammen umgehend.

Warum das Feuer in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in dem geparkten Mercedes ausbrach, war noch völlig unklar.

Ebensowenig konnten bisher Angaben über die Höhe des Sachschadens gemacht werden.

Mehrere Polizeibeamte sperrten Brandort ab und übernahmen die Ermittlungen.

Nach dem Einsatz der Feuerwehrkräfte sind die Schäden am Auto zu sehen.
Nach dem Einsatz der Feuerwehrkräfte sind die Schäden am Auto zu sehen.  © JOTO

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0