Feuer in Umwelt-Institut sorgt für große Aufregung!

Hamburg - Großer Schreck für die Mitarbeiter im Institut für Hygiene und Umwelt im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort. Ein Feueralarm sorgte am Freitagabend für große Aufregung.

Feuerwehrautos stehen auf der Straße vor dem Institut für Hygiene und Umwelt.
Feuerwehrautos stehen auf der Straße vor dem Institut für Hygiene und Umwelt.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen soll gegen 18.15 Uhr ein Feuermelder Alarm geschlagen haben. Die Mitarbeiter, die aufgeregt vor dem Haupteingang auf die Einsatzkräfte warteten, verließen vorsorglich das Gebäude.

Bei der Ankunft der Feuerwehr nahmen die Einsatzkräfte zusätzlich einen komischen Geruch war, der sich allerdings nicht als gefährlich entpuppen sollte.

Nach nur 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Wie sich herausstellte, war ein Veraschungsofen, der aus noch unklaren Gründen zu heiß wurde, der Auslöser für den Feueralarm.

Neben der Feuerwehr rückten auch Spezialisten der Umweltwache aus, da in dem Institut für Hygene und Umwelt auch atomare Stoffe verascht wurden. Dies war zum Zeitpunkt des Einsatzes aber nicht der Fall.

Spezialisten der Umweltwache kamen mit Atemschutzmasken aus dem Institut.
Spezialisten der Umweltwache kamen mit Atemschutzmasken aus dem Institut.  © Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0