Bei brüllender Hitze: Schulkinder kollabieren während Wettkampf

Hamburg - Das war zu viel des Guten! Die Bundesjugendspiele verschiedener Hamburger Grundschulen haben am Mittwoch einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Rettungskräfte stehen vor der Jahnkampfbahn.
Rettungskräfte stehen vor der Jahnkampfbahn.  © TV News Kontor

Über der Jahnkampfbahn im Stadtpark staute sich die Wärme, bereits am Morgen herrschten um die 30 Grad.

Für die kleinen Kinder war das zu viel. Beim abschließenden Wettkampf machte bei drei neunjährigen Kindern der Kreislauf schlapp, wie ein Feuerwehrsprecher auf TAG24-Nachfrage bestätigte.

Sie hätten erst ein wenig hyperventiliert und seien anschließend kollabiert.

Eine anwesende Mutter, die Ärztin ist, leistete bei den drei Kindern Erste Hilfe, bevor Rettungswagen an der Jahnkampfbahn eintrafen.

Nach einer kurzen Überprüfung durch die Einsatzkräfte ging es für die drei Neunjährigen ab ins Krankenhaus.

Die Sportveranstaltung, die eigentlich bis 13 Uhr angesetzt war, wurde nach den Vorkommnissen umgehend abgebrochen.

Mit einem Rettungswagen ging es für drei Kinder ab ins Krankenhaus.
Mit einem Rettungswagen ging es für drei Kinder ab ins Krankenhaus.  © TV News Kontor

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0