"Fridays for Future"-Demo in Hamburg: Greta kommt zurück!

Hamburg – Greta Thunberg wird am 21. Februar zur "Fridays for Future"-Demonstration nach Hamburg kommen.

Greta Thunberg steht während einer Kundgebung auf dem Rathausmarkt auf einer Bühne.
Greta Thunberg steht während einer Kundgebung auf dem Rathausmarkt auf einer Bühne.  © Daniel Bockwoldt/dpa

"Der Besuch von Greta Thunberg zeigt, dass Fridays for Future sich genauso wenig wie die Klimakrise an Landesgrenzen hält und Hamburg an dem Tag im Fokus der europäischen Aufmerksamkeit stehen wird", sagte Mitorganisator Arnaud Boehmann der Deutschen Presse-Agentur.

Die Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft am 23. Februar sei keine regionale Sache, sondern ein entscheidender Akzent für Klimapolitik deutschlandweit. Es wäre bereits der zweite Besuch Thunbergs in Hamburg, zuletzt war sie am 1. März 2019 in der Hansestadt.

Zu der Klima-Demonstration am 21. Februar werden 30 000 Teilnehmer erwartet. Start ist am Heiligengeistfeld, danach wollen die Demonstranten über den Rathausmarkt, Jungfernstieg und Gänsemarkt durch die Innenstadt ziehen.

Thunberg werde eine Rede halten, außerdem werde die Hamburger Hip-Hop-Gruppe Fettes Brot auftreten.

Teilnehmer der Klima-Demonstration am Gänsemarkt.
Teilnehmer der Klima-Demonstration am Gänsemarkt.  © Georg Wendt/dpa

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Klimawandel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0