IS-Mädchen Linda (16) hatte bei Festnahme ein Baby bei sich!

Top
Update

Auf Toilette: Lasst die Hände weg vom Handy

8.818

Nach aufreizenden Skandal-Fotos: Emma Schweiger redet Klartext!

13.807

Aus Rache! Ehefrau hackt Mann Penis ab und behält ihn

5.522
3.402

G20-Randalierer wieder frei, weil Polizei Haftverlängerung zu spät einreichte

Die Hamburger Polizei hat am Dienstag 13 mutmaßliche G20-Randalierer wieder freigelassen. Eine Verlängerung der Ingewahrsamnahme scheiterte. #Hamburg
13 mutmaßliche Randalierer mussten wieder freigelassen werden.
13 mutmaßliche Randalierer mussten wieder freigelassen werden.

Hamburg - Auf dem Höhepunkt der G20-Krawalle im Hamburger Schanzenviertel in Gewahrsam genommene 13 Tatverdächtige sind wieder auf freiem Fuß.

Es handelt sich nach Angaben des Hanseatischen Oberlandesgerichts vom Dienstag um jene Personen, die in der Nacht zum Samstag auf dem Dach, im Hinterhof und in anderen Bereichen des Gebäudes am Schulterblatt 1 festgesetzt worden waren.

Schwer bewaffnete Spezialkräfte hatten das eingerüstete Gebäude gestürmt, von dem aus Randalierer die Polizei massiv angegriffen hatten. Zuerst hatte das "Hamburger Abendblatt" (Mittwoch) darüber berichtet.

Für keine der 13 Personen sei ein Haftbefehl beantragt worden, bestätigte Gerichtssprecher Kai Wantzen . Er begründete dies damit, dass sich aus der Situation der Ingewahrsamnahme heraus keine belastbaren Anhaltspunkte für die Beteiligung an Gewalttaten ergeben hätten.

Eine Verlängerung der Ingewahrsamnahme scheiterte demnach in fünf Fällen daran, dass die Polizei die 13 Anträge hierfür so kurzfristig einreichte, dass die hoch belastete Nebenstelle des Amtsgerichts Hamburg nicht mehr rechtzeitig vor Ablauf der Frist eine Entscheidung darüber habe treffen können. In vier Fällen habe mangels Anhaltspunkten für die Beteiligung an den Gewalttaten die Freilassung angeordnet werden müssen, in weiteren vier Fällen sei die Ingewahrsamnahme bis zum Sonntag beziehungsweise Montag verlängert worden.

Die Polizei hatte die Randalierer in der Straße Schulterblatt zunächst mehrere Stunden lang gewähren lassen, weil sie einen Hinterhalt befürchtete. In dieser Zeit wurden Barrikaden angezündet und Läden geplündert. Erst als das Haus gesichert war, gingen die Kräfte massiv vor.

Fotos: DPA

Herzerwärmend! Hund nähert sich einem Kind mit Down-Syndrom

3.377

Tragischer Badeunfall! Urlauber auf Rügen gestorben

8.407

Farbcheck: Das verrät Dir die Farbe Deines Urins

9.310

Wenn's mal wieder heiß wird: So bleibt Ihr trotzdem ganz cool

822

Tag24 sucht genau Dich!

32.771
Anzeige

Fahrer nach illegalem Autorennen mit Schwerverletzten flüchtig

359

Dieses Pärchen umrundet die Erde auf Motorrädern

3.716

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

25.120
Anzeige

Brutale Attacke! Hund beißt Kleinkind ins Gesicht

11.631

BKA warnt: Terrorgefahr durch Reichsbürger

1.769

Mann stirbt durch heftige Unwetter in seinem Auto

3.720

Zu schnell um die Kurve: Auto überschlägt sich und landet im Kiosk

2.211

War es Mord? Vermisster Boxer (22) liegt tot neben Autobahn

7.630

Schock! Boris Becker ist im Krankenhaus

12.313

Schon wieder! Gaffer behindern Einsatzkräfte auf Autobahn

3.317

Tierhasser knallt eiskalt drei Eichhörnchen ab

1.163

Wer hätte das gedacht? Dafür schämt sich Andrea Berg

5.093

Mit diesen Lebensmitteln verlängert Ihr Eure Erektion

4.138

Kleiner Gruß: So witzig gehen Polizisten mit Cannabis-Züchtern um

9.059

Nach Bandenkrieg zwischen KMN und Miri-Clan: Polizei verstärkt Präsenz

10.025

Das teure "Lippenbekenntnis" von Trompeter Till Brönner

1.340

Mit Fäusten und Möbeln: Beliebte Union-Kneipe nach Fan-Streit zerlegt

4.005
Update

Mann verliert bei Monopoly und ruft die Polizei

3.618

Strammer Stängel dank Viagra: So bleiben Blumen länger frisch

1.271

Ramelow sieht Aufklärungsbedarf bei NSU-Netzwerk

810

Über 90 Teenager nach Konzert mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

2.567

Darum bereuen William und Harry das letzte Gespräch mit Diana (†36)

11.837

Streit in Warteschlange eskaliert: Mann wird angegriffen und verletzt

3.570

Skandal in der Automobilindustrie: Diese Rechte haben die Autokäufer

1.435

Gerüchte um Keita und Forsberg: Ist sich Hasenhüttl zu sicher?

2.508

Verwaltungsgericht mit Masse an Asylklagen überfordert

246

Acht Tote in Lkw entdeckt, darunter zwei Kinder

3.824

Druckabfall! Airbus muss in Erfurt notlanden

5.082

Sieben auf einen Streich: Kinder zusammengepfercht auf Rückbank entdeckt

3.327

Stinkefinger nach ihrem Geschmack: Senna designt eigene Emojis

1.787

Stell dir vor, Du gewinnst 4,3 Millionen Euro und die Lotterie will nicht zahlen

7.216

Saras wilde Hochzeit in Vegas: Fast hätte Elvis alles versaut!

3.533

"Sitze ohne Gepäck in Berlin!" Diese Airline bringt TV-Legende Frank Elstner auf die Palme

4.230

Weil ihm seine Tiere entzogen werden sollten: Bauer schießt Arzt nieder

4.811

Nach Ehestreit: Auto kracht in Küche vom Nachbarhaus

2.594

Gloria von Thurn und Taxis empört mit Missbrauchs-Aussagen

5.685

Nazi-Skandal beim Tennis: Hier läuft ein Mann auf den Platz und schreit "Sieg Heil"

4.835

18 Verletzte, weil Traktor mit Hochzeitsgästen umkippt

5.785

Wildschwein verursacht drei schwere Unfälle: Vier Verletzte

5.692

Kran bricht auf Baustelle zusammen: Sieben Tote

14.876

Wie nackt darf man eigentlich sein?

5.212

"Nacht der 1000 Lichter"... Gedenken an Loveparade-Unglück

1.478

Auch diese Promis lästern über die Katzenberger-"Hochzeit"

11.180

Ohne Konsequenzen! Jugendliche filmen Mann beim Ertrinken statt zu helfen

10.116

Oha! Diese beiden Luder ziehen in den Promi-Container

12.344

Oma mit 238 Stundenkilometern unterwegs! Ihre Begründung ist erstaunlich

17.364

Straßen abgeriegelt, weil Hells-Angels-Rocker heiratet

14.175

Ohne sechs! Dynamo verpatzt die Generalprobe gegen Wolfsburg

9.896

Krasse Unwetter stören Berliner CSD-Parade!

5.008

23-Jähriger stirbt nach Sturz aus Kofferraum

9.938