Falls Lasogga geht: HSV buhlt um diesen Ex-Torschützenkönig

Hamburg - Das wäre ein spektakulärer Transfer! Der Hamburger SV ist an einer Verpflichtung von Alex Meier interessiert, derzeit noch in Diensten des Erzrivalen FC St. Pauli.

Alex Meier schirmt den Ball vor seinen Gegenspielern ab.
Alex Meier schirmt den Ball vor seinen Gegenspielern ab.  © DPA

Der Vertrag des 36-Jährigen läuft bei den Kiezkickern im Sommer aus. Eine Weiterbeschäftigung steht noch in den Sternen.

Laut St. Paulis Sportchef Uwe Stöver setzen sich die Verantwortlichen nach dem letzten Spiel im Mai mit Meier zusammen, um über die Zukunft des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs zu sprechen.

Doch vielleicht ist es dann schon zu spät. Ausgerechnet der Hamburger SV zeigt großes Interesse an einer Verpflichtung Meiers im Sommer. Verwunderlich ist das nicht.

Die Kiezkicker holten Meier im Winter aus dem Ruhezustand, seitdem ist er eine Art Lebensversicherung für den aktuell Tabellenvierten. In acht Spielen erzielen der Altmeister fünf Treffer.

Ein Wechsel von Meier zum HSV wäre - wie schon die zum FC St. Pauli - eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Der gebürtige Buchholzer durchlief zahlreiche Jugendmannschaften der Hamburger und lief in der Saison 2003/04 viermal in der ersten Liga für die Rothosen auf.

Pierre-Michel Lasogga bejubelt eines seiner beiden Derby-Tore.
Pierre-Michel Lasogga bejubelt eines seiner beiden Derby-Tore.  © DPA

Für den Aufstiegsfavoriten der zweiten Liga würde der Transfer durchaus Sinn ergeben. Zahlreiche Stürmer stehen vor dem Absprung. Eine Vertragsverlängerung mit Tormaschine Pierre-Michel Lasogga steht in den Sternen.

Der 27-Jährige kann sich einen Verbleib nur im Falle eines Aufstieges vorstellen. Zudem will er nicht auf allzu viel Geld verzichten. Derzeit liegt sein Gehalt bei rund 3,5 Millionen Euro. Das aktuelle Gebot des HSV soll aber nur bei 1,5 Millionen Euro liegen. Die Zeichen stehen daher deutlich auf Abschied. Lasogga soll bereits seine Fühler nach England ausgestreckt haben, wo er in der vergangenen Saison bereits in der zweiten Liga für Leeds United spielte.

Eine weitere Lücke könnte Fiete Arp mit seinem vorzeitigen Wechsel zum FC Bayern München reißen. Der 19-Jährige kann wohl selbst entscheiden, ob er bereits nach der laufenden Saison oder erst 2020 zum Rekordmeister wechselt.

Zudem ist noch unklar, ob Leihstürmer Hee-Chan Hwang beim HSV bleibt. Der Südkoreaner ist nur von RB Salzburg bis zum Saisonende ausgeliehen. Seine Leistungen waren nur selten überzeugen, sodass ein Verbleib mehr als fraglich erscheint.

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0