Meier-Doppelpack! St. Pauli siegt in der Nachspielzeit 216
Feuerwehrmann bei Streit getötet: Polizei nimmt sechs Tatverdächtige fest Top Update
Fahranfängerin rutscht von Fahrbahn: Ihre Schwangere Mutti stirbt Neu
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 28.864 Anzeige
Aljona Savchenko packt aus: So hart war der Weg zum Gold Neu
216

Meier-Doppelpack! St. Pauli siegt in der Nachspielzeit

Tore von Sami Allagui und Alex Meier bescheren den Sieg gegen Union Berlin

Der FC St. Pauli hat das erste Heimspiel des Jahres mit 3:2 gewonnen. In einem dramatischen Match erzielte Alex Meier in der Nachspielzeit den Siegtreffer.

Von Robert Stoll

Hamburg - Was für ein Einstand von Alex Meier! Der Stürmer erzielte beim 3:2-Sieg über Union Berlin nicht nur das zwischenzeitliche 2:0, sondern schoss die "Kiezkicker" in der Nachspielzeit noch zum Sieg.

St. Pauli-Trainer Markus Kauczinski baute seine Elf auf fünf Positionen um.
St. Pauli-Trainer Markus Kauczinski baute seine Elf auf fünf Positionen um.

St. Paulis Trainer Markus Kauczinski forderte nach der bitteren Niederlage in Darmstadt (TAG24 berichtete) Wiedergutmachung. "Ich erwarte, dass wir gegen Union anders auftreten", sagte er vor dem Spiel.

Und der 48-Jährige ließ bereits in der Aufstellung Taten folgen. Kauczinski veränderte die Startelf auf sage und schreibe fünf Positionen. Dimitrios Diamantakos fiel verletzt aus, Jeremy Dudziak, Christopher Buchtmann, Ryo Miyaichi und Luca Zander nahmen auf der Bank Platz.

Dafür stand Alex Meier erstmals nach seiner Rückkehr ans Millerntor und einem Kurzeinsatz in Darmstadt in der Anfangsformation. Neben dem langen Schlaks kehrten auch Sami Allagui, Johannes Flum, Jan-Philipp Kalla und Waldemar Sobota in die Startelf zurück.

Union Berlins Trainer Urs Fischer musste auf drei Positionen umbauen. Ken Reichel (gelb-rot), Christopher Trimmel (fünfte Gelbe) und Sebastian Polter (Fußverletzung) fehlten, dafür spielten Christopher Lenz, Julian Ryerson und Sebastian Andersson.

Die St.-Pauli-Spieler bejubeln den Führungstreffer von Sami Allagui (links).
Die St.-Pauli-Spieler bejubeln den Führungstreffer von Sami Allagui (links).

Das Spiel begann ohne langes Abtasten. Die Gäste machten schnell klar, dass sie nicht nur zum Punkte da lassen nach Hamburg gereist waren.

Bereits in der vierten Minute kamen sie gefährlich vor das Tor der "Kiezkicker". Doch Marcel Hartel war nach einer Flanke so überrascht, dass er den Ball nur wenige Meter vor dem Pauli-Kasten nicht kontrollieren konnte.

In der siebten Minute herrschte große Aufregung am Millerntor. Nach einem zu kurzen Rückpass auf Union-Keeper Rafal Gikiewicz lag erst Marvin Knoll und dann Allagui am Boden. Doch Schiedsrichter Guido Winkmann entschied in beiden Fällen auf Weiterspielen.

In der Folge übernahmen die Gäste aus der Hauptstadt die Kontrolle setzten die Kiezkicker früh unter Druck und zwangen die Heimherren zu zahlreichen Abspielfehlern.

Einen Querschläger von Florian Carstens und eine zu kurze Kopfballabwehr von Christopher Avevor nutzte Berlins Kapitän Felix Kroos fast zur Gästeführung. Doch Pauli-Schlussmann Robin Himmelmann parierte den Heber nach 20 Minuten glänzend.

Der Führungstreffer der Gäste lag in der Luft. Nur einige Augenblicke später rettete Himmelmann erneut nach einer Ecke.

Umso überraschender erklang nach 24 Minuten "Song 2" von Blur - der Torsong der Kiezkicker. Allagui fasste sich aus gut 25 Metern ein Herz und zimmerte den Ball in den linken Giebel. Das Spiel war auf den Kopf gestellt, St. Pauli führte etwas überraschend.

Felix Kroos (links) scheiterte mit seinem Heber an Pauli-Keeper Robin Himmelmann.
Felix Kroos (links) scheiterte mit seinem Heber an Pauli-Keeper Robin Himmelmann.

Union zeigte sich nur kurz beeindruckt, suchte weiter den Weg nach vorne und brachte die Pauli-Abwehr ein ums andere Mal ins Schwimmen.

Gefährlich wurde es aber nur selten. Stattdessen hatte St. Pauli die Chance auf das 2:0. Nach einem scharfen Freistoß von der rechten Seite setzt Allagui seinen Schuss knapp über das Union-Gehäuse. Kurze Zeit später köpfte er knapp daneben.

Und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff bei der doch schmeichelhaften Führung des FC St. Pauli.

Beide Trainer vertrauten zu Beginn der zweiten 45 Minuten ihrer Anfangsformation. Vom Spiel her änderte sich nicht viel.

Die Gäste aus Berlin wirkten in ihrer Spielanlage reifer und übernahmen wieder die Kontrolle. Die Kiezkicker verteidigten hingegen ihre Führung.

Und das äußerst erfolgreich. In der 62. Minute fiel nach einer Ecke das 2:0. Nach scharfer Hereingabe von Knoll zeigte Alex Meier sein Näschen. Der Angreifer hielt seinen Schädel hin und erzielte das 2:0. Das Millerntor stand Kopf.

Besser hätte der Heimeinstand des Mannes mit der Nummer neun bis dahin nicht laufen können.

Alex Meier köpft das 2:0.
Alex Meier köpft das 2:0.

Nach dem zweiten Treffer wirkten die Hausherren befreiter und gewannen mehr Sicherheit in ihren Aktionen.

Die Berliner resignierten nach dem zweiten Rückschlag ein wenig. Trainer Köllner wechselte zweimal, unter anderem kehrte Akaki Gogia an seine alte Wirkungsstätte zurück.

St. Pauli verpasste im Anschluss bei einigen unsauber zu Ende gespielten Kontern die Vorentscheidung. Union gab sich noch nicht geschlagen und versuchte aus ihrer spielerischen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Doch die Kiezkicker hielten mit Herz und Kampf dagegen.

Union hatte in der 80. Minute die größte Chance auf den Anschlusstreffer. Doch der Schuss des eingewechselten Berkan Taz ging knapp am Gehäuse von Robin Himmelmann vorbei.

In der 85. Minute wurde es noch einmal spannend. Nach einem Freistoß erzielte Grischa Prömmel den Anschlusstreffer. Die Berliner leckten wieder Blut und warfen alles nach vorne.

Nur eine Minute später rettete Himmelmann mit einer Glanzparade seiner Mannschaft die Führung. Das Spiel kippte. Und folgerichtig fiel der Ausgleich. Der Pauli-Keeper konnte einen Gogia-Schuss nur abprallen lassen und Suleimann Abdullahi erzielte den Ausgleich.

Das Spiel wurde anschließend hektischer. Und so zeigte Schiedsrichter Winkmann in der Nachspielzeit auf den Elfmeterpunkt. Buchtmann wurde am Trikot gezogen. Alex Meier trat an und versenkte die Kugel zum 3:2. Das Millerntor kochte und das Spiel war aus.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 35.458 Anzeige
Baby-Sensation! Angelina Heger und Sebastian Pannek werden Eltern Neu
Er blutete aus dem Mund! Rapper Juice Wrld (†21) überraschend gestorben Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.809 Anzeige
Medizinischer Notfall: Heimspiel der Kölner Haie abgebrochen Neu
Ex-"Mister Germany" Dominik Bruntner feiert mit seiner Jolina auf 3500 Metern Höhe Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 2.370 Anzeige
"The Voice Senior"-Kandidat Lutz (62) erleidet Herzinfarkt Neu
Verrückte Nikoläuse! Warum sich Hunderte ins eiskalte Wasser wagen Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Betrunkener kracht in Leitplanke und flüchtet mit weiteren Insassen Neu
Er telefonierte noch mit seiner Frau: Familienvater nach Diskobesuch spurlos verschwunden Neu
Tierheim denkt sich witzige Namen für diese süßen Hundewelpen aus Neu
Gräueltat in Stuttgart: Frau wird auf offener Straße niedergestochen und stirbt Neu Update
Darum wird jetzt massig Alkohol ins Weltall geschossen Neu
Bittere Wende im Fall Maddie McCann: Ex-Ermittler muss in den Knast Neu
BMW-SUV senst Halteschild um, Insassen versöhnen sich in Handschellen Neu
Kati Wilhelm im "Riverboat": Das Hobby ihrer Tochter bereitete ihr Angst! Neu
Irre! Besoffener Waschbär torkelt über Erfurter Weihnachtsmarkt 2.170
Kandidat für VfB-Präsidentschaft Claus Vogt will Cem Özdemir im Aufsichtsrat 580
Kakerlaken richten bei Fleischlieferant Millionen-Schaden an 3.490
Hund lenkt Tesla-Fahrer ab: Autopilot versagt 606
"Der Bachelor": Ab wann Frauen 2020 vor dem TV dahin schmelzen werden 501
Sinnvolle Weihnachtsgeschenke mit denen Du garantiert jemanden glücklich machst 679
Falsche Polizisten stoppen auf der A4 Transporter und machen fette Beute 6.478
"Toxicator": So viele Drogen fanden Polizisten auf dem Techno-Festival 631
Notfall während des Fluges von Horst Seehofer: Hubschrauber muss umkehren! 1.391
Drama in Freizeitbad: Kleines Kind ums Leben gekommen 20.117
Chaos in Kölner Buchhandlung: Mann wirft Tausende Zettel! 1.513
Elliotts tiefer Fall: So dreist wollte E.T.-Star die Polizei täuschen 1.139
Nun ist es raus! Hier zeigt Filip von "Bachelor in Paradise" seine neue Freundin 1.666
Schlager-Star Wolfgang Petry überrascht damit, welches Alltagsgerät er noch nie hatte 2.581
Darum ist Steffen Henssler ein furchtbarer Hausgast 661
Verletzungssorgen beim FC Bayern: So steht es um Jerome Boateng und Corentin Tolisso 246
Eklat bei Eintracht gegen Hertha: Machte der Vierte Offizielle gemeinsame Sache mit den Berlinern? 14.592
Carmen Geiss kennt ihn schon ewig: Sein Goldsteak ist legendär 1.219
Sie wollten ihr Tuch vom Kopf reißen: Mädchen (11) von Jugendlichen verletzt 5.170
Für krebskranke Kinder: Thomas Gottschalk sammelt Hunderttausende Euro Spenden 297
Fahranfängerin prallt gegen Baum: Schwangere stirbt bei Unfall in Mittelsachsen 29.083 Update
Feuerwehrmann attackiert und getötet: Kollegen trauern um ihren toten Freund 10.920
187 Strassenbande: Polizei stürmt Konzert von Bonez MC und RAF Camora und nimmt Rapper fest! 2.123
Kleiner Junge (6) aus zehntem Stock geworfen: Motiv des Täters (18) schockiert 8.556
Schauspiel-Ikone Uschi Glas mit 75 ganz entspannt: Vom sexy "Schätzchen" zum coolen "Großmütterchen" 643
Ungewöhnliche Aktivität: Fitness-Armband überführt untreuen Freund 8.003
Tödliches Drama auf A3: VW rast in Toyota, Mann über Straße geschleudert 2.864
Deutsche Stadt bringt Straßenschilder für Blinde an 454
Star-Trek-Fans aufgepasst! Er lässt euch demnächst ganz ruhig schlafen 634
Therapie-Hund Doc Peppi hält Bibber-Patienten die Hand: Tierischer Beistand beim Zahnarzt 656
Exklusivvertrag für Oliver Pocher bei RTL: Er bekommt zwei neue Primetime-Shows 2.163 Update
Schwarzes BVB-Trikot geht durch die Decke: "Absoluter Wahnsinn" 2.798