Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga 126
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! Top Update
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab Top
Am Sonntag gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 3.814 Anzeige
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst Top
126

Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga

Pierre-Michel Lasogga rettete dem Hamburger SV mit seinem Tor ein Punkt in Heidenheim

Der Hamburger SV erkämpfte sich beim 1. FC Heidenheim ein 2:2-Unentschieden. Wieder einmal rettete Pierre-Michel Lasoggar den Zweitliga-Spitzenreiter.

Hamburg/Heidenheim - Dank Tormaschine Pierre-Michel Lasogga bleibt der Hamburger SV in der zweiten Fußball-Bundesliga auf Aufstiegskurs. Mit seinem zehnten Saisontreffer rettete der 27-Jährige seinem HSV ein hart umkämpftes, aber wohlverdientes 2:2 beim 1. FC Heidenheim.

Torschütze Pierre-Michel Lasogga (rechts) bedankt sich bei Lewis Holtby für dessen Vorlage.
Torschütze Pierre-Michel Lasogga (rechts) bedankt sich bei Lewis Holtby für dessen Vorlage.

Mit dem Unentschieden halten die Hamburger den Verfolger damit weiter auf Distanz.

Das Spiel zeigte aber vor allem, dass die direkte Rückkehr ins Fußball-Oberhaus für den Hamburger SV ein hartes Stück Arbeit ist.

Auch wenn die Ausgangslage nach dem 22. Spieltag gut ist. Mit 44 Punkten führen die Norddeutschen vor Union Berlin (40), dem 1. FC Köln (39) und den formstarken Heidenheimern (38) an.

Die Partie zeigte aber auch, wie groß die Abhängigkeit vom Torjäger ist. Exakt ein Drittel aller 30 HSV-Treffer gehen auf das Konto des Spitzenverdieners, der zudem im DFB-Pokal viermal erfolgreich war.

Mehr noch: In den zehn Punktspielen mit Lasogga in der Startelf holte der HSV bei acht Siegen und zwei Unentschieden im Schnitt 2,6 Zähler. In den zwölf Spielen ohne ihn in der Anfangsformation (5 Siege/3 Unentschieden/4 Niederlagen) waren es lediglich 1,5 Zähler.

Das Unentschieden in Heidenheim hatte der HSV neben Lasogga vor allem auch seiner Moral zu verdanken. Trotz des Fehlens von Kapitän Aaron Hunt sowie der Stamm-Außenverteidiger Gotoku Sakai und Douglas Santos warf auch ein zweimaliger Rückstand die junge HSV-Truppe nicht um.

Khaled Narey (rechts) musste auf der rechten Abwehrseite aushelfen und duellierte sich in den Zweikämpfen mit Heidenheims Nikola Dovedan.
Khaled Narey (rechts) musste auf der rechten Abwehrseite aushelfen und duellierte sich in den Zweikämpfen mit Heidenheims Nikola Dovedan.

Winter-Zugang Berkay Özcan (30.) mit einem eleganten Lupfer und Lasogga (70.) mit einem krachenden Schuss unter die Latte schafften jeweils den Ausgleich für den HSV. Da aber die Konkurrenz nicht locker lässt, war sich Trainer Hannes Wolf nicht sicher, wie die Lage zu bewerten ist

"Wir haben einen Punkt gewonnen, aber auch zwei verloren. Bei allem Respekt vor dem Gegner – wir hätten schon gerne gewonnen. Aber es war gut, nach zweimaligem Rückstand zurückzukommen", sagte der 37-Jährige nach der Sonntags-Einheit bei strahlendem Sonnenschein im Volkspark.

"Es wird bis zum letzten Tag eng. Das ist einfach die Liga. Das haben auch die anderen größeren Vereine erlebt, die in den letzten Jahren in dieser Liga gespielt haben", fügte Wolf hinzu, der 2016/17 den VfB Stuttgart aus der 2. in die 1. Liga zurückgeführt hatte.

Am kommenden Sonntag sind die Hanseaten erneut auswärts gefordert. Bei Jahn Regensburg wollen sie sich für das noch unter Wolfs Vorgänger Christian Titz erlittene 0:5-Heimdebakel revanchieren. Wolf hofft, dass neben Sakai (Rotsperre abgelaufen) auch der in Heidenheim schmerzlich vermisste Linksverteidiger Douglas Santos wieder dabei ist.

Ihn ersetzte Khaled Narey, da der als Ersatz vorgesehene Josha Vagnoman kurzfristig passen musste. Narey überzeugte aber auch in ungewohnter Rolle und war als Vorbereiter am Lasogga-Tor beteiligt.

Der wurde einmal mehr zum Retter des HSV, für den FCH ist er schon jetzt ein Schreckgespenst: Im Hinspiel sorgte die erst zur Pause eingewechselte Sturmkante mit einem Dreierpack binnen acht Minuten quasi im Alleingang für den 3:2-Heimsieg. Dieses Mal war gegen seinen Knaller zum 2:2 kein Kraut gewachsen. "Ein Torjäger wie er lässt sich eben nicht zweimal bitten", stöhnte FCH-Coach Frank Schmidt. "Es ist eine Herausforderung, ihn zu stoppen."

Da dies nicht klappte, konnte der zehnfache Saisontorschütze frohlocken. "Zweistellig zu treffen, ist immer schön", meinte Lasogga grinsend.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 79.272 Anzeige
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden Top
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war Neu
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.993 Anzeige
Ein Toter und 25 Verletzte bei Explosion in Mehrfamilienhaus im Harz Neu Update
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.324 Anzeige
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? Neu
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 11.278 Anzeige
142 km/h! Heftige Sturmböen hinterlassen Spur der Verwüstung: Hunderttausende ohne Strom Neu
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen Neu
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! Neu
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich Neu
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil gibt Einblicke in ihre Krise: Darum fehlte von der Neu-Mama ein Jahr jede Spur Neu
Glatteis! Laster kippt um und verteilt Gefahrgut auf der ganzen Autobahn 3.383
RB Leipzig verlängert Vertrag mit Oliver Mintzlaff bis 2024 362
Max Giesinger und Lotte wollen, dass Inlands-Flüge verboten werden 998
Star-Tenor José Carreras sammelt mit Gala knapp 3,6 Millionen Euro 394
Horror-Unfall auf Autobahn: Lkw prallt gegen Brückenpfeiler und wird zerfetzt, Fahrer tot 8.530
Angelina Heger gibt süßes Schwanger-Update: Diese Nachricht löst Jubel aus 833
AfD-Mann Björn Höcke kann zurzeit nicht als Lehrer entlassen werden 1.930
AfD-Wähler zurückgewinnen: Holt sich der Werteunion-Chef nun Maaßen und Wendt ins Team? 895
Alarmierende Zahlen: Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle 1.838
Sido feiert mit seiner Familie die Weihnachtszeit nicht "schön aggro": Festlich statt fäkal 684
BKA stellte Amris Terror-Absichten infrage: "Hochgradig unprofessionell" 945
HSV: Plakat von Gegner SV Sandhausen sorgt in Hamburg für Aufsehen 2.460
Nach Ausbruch von Vulkan auf White Island: Retter wagen sich in Todeszone 1.097
Auto überschlägt sich und kracht gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt, Hund mit Schutzengel 1.680
Vorsicht: Darum kann Sport bei Kälte Euch schaden 698
Polizistinnen wollten Ehemann mit Gift umbringen 2.848
Frau muss sich wegen Papierfliegern vor Gericht verantworten 1.650
Nach TAG24-Artikel: Zirkus-Direktor sauer! "Tierrechtler haben keine Ahnung!" 2.083
Blanker Horror bei "Queen of Drags": Heidi Klum & Co. kicken gleich zwei aus der Show 1.136
Rauch über Flugzeugträger: Soldat stirbt bei Feuer unter Deck 930
Spritztour mit Papis Mercedes-AMG endet in schwerem Unfall 3.558
"Risiko des Missbrauchs": AfD will Kinder-Spiel verbieten 2.649
Gäste zerfetzen Restaurant von Til Schweiger: "Tomatenbrot statt Pizza" 17.211
"Halleluja": Jan Böhmermanns Abschiedslied für sein "Neo Magazin Royale" 505
Findet sexy Single-Blondine mit Hammer-Dekolleté durch TAG24 neuen Freund? 1.875
Erst Schock, dann Erleichterung: Die Eintracht-Kicker dachten, sie wären draußen 1.532
Maddin Schneider wundert sich über Körperteil von Kai Pflaume 846
Janni Hönscheid postet rührendes Familienritual und stellt Kritiker kalt 1.236
Eifersüchtige Frau ersticht den neuen Partner ihrer Ex-Freundin 815
Baby wird bei Unfall aus SUV geschleudert: Dann erlebt sein Vater ein Wunder 1.366
So schafft es Julia Rose, ihre Brüste auf Instagram zu zeigen 2.835
Mit Ugly Christmas-Sweater gibt's bei dieser Airline ein Gratis-Upgrade 242
Weihnachtliche Überraschung rührt einsamen Mann zu Tränen 651
Absolute Mehrheit! Was der Wahlsieg von Boris Johnson für den Brexit bedeutet 3.361