Großes Entsetzen beim HSV: Unverständnis über eigene Leistung! 2.225
Polizei rettet Hund das Leben. Doch der reagiert völlig undankbar Top
Bäume auf dem Gleis: Massive Zug-Verspätungen zwischen Berlin und Hamburg Neu
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% 4.405 Anzeige
Zott ruft Sahnejoghurts zurück: Achtung Schimmelkeime! Neu
2.225

Großes Entsetzen beim HSV: Unverständnis über eigene Leistung!

Der Hamburger SV verlor eine schon sicher gewonnen Partie

Die Köpfe hingen bei den Spielern des Hamburger SV herunter. Trotz Führung gingen sie gegen Darmstadt als Verlierer vom Platz. Die Leistung war erschreckend.

Von Robert Stoll

Hamburg - So richtig konnte keiner vom Hamburger SV erklären, was nur wenige Minuten zuvor geschehen war. Die Gäste aus Darmstadt verpassten dem Aufstiegsaspiranten in der Nachspielzeit den endgültigen K.o. - und das obwohl der HSV zur Halbzeit noch klar und hochverdient mit 2:0 in Front lag (TAG24 berichtete).

Orel Mangala konnte am Ende nicht mehr hingucken. Er versteckte sich hinter dem Ball.
Orel Mangala konnte am Ende nicht mehr hingucken. Er versteckte sich hinter dem Ball.

Dementsprechend gedrückt war auch die Stimmung bei den Spielern und Verantwortlichen nach dem Schlusspfiff. Kaum einer wollte auch nur ein Wort sagen. Und die wenigen, die es taten, wussten nicht so recht, wie das gerade Geschehene zusammenfassen sollten.

"So etwas darf uns nicht passieren", sagte Khaled Narey. Der HSV hatte ein Spiel aus der Hand gegeben, was er eigentlich nach 20 Minuten im Sack hatte.

Der Tabellenzweite führte mit 2:0 und spielte mit dem Gegner Katz und Maus. Doch plötzlich kam ein Bruch ins Spiel der Hausherren. Der HSV verwaltete fortan nur noch das Ergebnis und tat nur noch das Nötigste. Und brachte so den Gegner zurück in die Partie.

"Das Ergebnis zur Halbzeit war gefährlich", erklärte Berkay Özcan nach der Partie. "Wir haben es einfach nicht geschafft das dritte Tor zu erzielen." Genau darin lag der Haken. Mit seiner nachlässigen Spielweise brachte der HSV den Gegner wieder in die Partie.

"Wir durften uns mit dem 0:2 auch nicht beschweren", gestand Darmstadts Trainer und Ex-HSV-Spieler Dimitrios Grammozis. Am Ende sei es ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Gäste gewesen.

Nach dem Spiel hingen die Köpfe bei Bakery Jatta (von links), Fiete Arp und Douglas Santos runter.
Nach dem Spiel hingen die Köpfe bei Bakery Jatta (von links), Fiete Arp und Douglas Santos runter.

Damit haderte auch HSV-Coach Hannes Wolf. "Wir hatten 75 Minuten Zeit das dritte Tor zu machen und schaffen es nicht", monierte er. "Wir hatten sechs oder sieben Szenen im Strafraum."

Doch am Ende fehlte die Durchschlagskraft, was sich allerdings früh bemerkbar machte. Mit zunehmender Spieldauer baute der HSV ab. "Wir haben den Ball zu leicht hergegeben. Einzelne Momente haben uns gekillt", befand Wolf. Narey ergänzte: "Wir hätten in der zweiten Halbzeit so weiter spielen müssen, wie wir es in der ersten getan haben."

Einer dieser Momente, die den HSV killten, war der Darmstädter Anschlusstreffer. "Das 2:1 fiel aus dem Nichts. Plötzlich war Darmstadt dann wieder da", erklärte der HSV-Trainer, der anmerkte, dass seine Mannschaft die Konstanz einer guten Leistung über 90 Minuten auf den Platz bringen müsse.

"Mit dem 2:1 dreht sich das Spiel dann", sagte Özcan. Und so kam es auch. In der Nachspielzeit fing sich der HSV sogar noch das 2:3. "Vom Verlauf und vom Ergebnis her ist es sehr, sehr bitter", sagte Wolf. "Die Niederlage tut weh."

Nun haben die Hamburger Zeit sich in der Länderspielpause zu schütteln. Am 30. März geht es beim VfL Bochum weiter, einer Mannschaft, die wie Darmstadt, im Niemandsland der Liga stehen.

Update, 19.14 Uhr:

Die bittere 2:3-Heimniederlage gegen Darmstadt hat auch bei Investor Klaus-Michael Kühne ihre Spuren hinterlassen. "Ich glaube an den dritten Platz", sagte der 81 Jahre alte Milliardär dem Radiosender NDR 90,3. Der HSV sei "ein Spezialist für die Relegation und ich hoffe, dass er sich dann wieder durchsetzt", sagte Kühne. An einen direkten Aufstieg glaubt er hingegen nicht: "Wenn nicht noch ein Wunder geschieht."

Der Investor betonte erneut seine Bereitschaft zur Verlängerung des Vertrags über die Namensrechte am Volksparkstadion. Zuletzt hatte er für einen Vierjahresvertrag 16 Millionen Euro bezahlt. Derzeit wird über eine kürzere Laufzeit und einen niedrigeren Betrag verhandelt.

"Wir sind noch in Gesprächen", betonte Kühne, der 20,57 Prozent der Anteile an der HSV Fußball AG hält. Der HSV e.V. hält 76,19 Prozent und gibt in der AG den Ton an. Derzeit stehen noch 1,09 Prozent der Anteile zum Verkauf.

Kühne möchte aber mehr, wie er erneut betonte. Das ist aber - zumindest bisher - nicht möglich. Denn die Mitglieder des Mehrheitsgesellschafters HSV e.V. hatten beschlossen, als Höchstgrenze 24,9 Prozent in der Satzung zu verankern.

Fotos: DPA

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut am Sonntag Technik super günstig raus 1.276 Anzeige
Rückruf wegen Plastikteile: Rindersalami könnte verunreinigt sein! 596
Aufgepasst: Diese Bands kommen zum nächsten "Southside Festival"! 52
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 5.463 Anzeige
Frau schüttelt Mädchen (†2) tot: So lange muss sie in den Knast! 1.635
Massenproteste in Barcelona spitzen sich zu 1.124 Update
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 3.105 Anzeige
Schwerer Unfall in Hamburg: Mann von Reinigungsfahrzeug überfahren 406
Horror-Unfall: Kradfahrer verliert bei Crash sein Bein 4.423
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Horror-Paar wegen Mordes angeklagt: So grausam richteten sie ihr Baby zu! 3.810
Bulgariens Nationaltrainer Krassimir Balakow tritt zurück 563
Attacke und Wiederwahl: Söder greift AfD als "neue NPD" an! 127
Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 1.340 Anzeige
Dreister Betrug in Handyshops: Wurden massenweise Daten ausgespäht? 154
Pannenflughafen BER: Wird Terminal 2 doch nicht rechtzeitig fertig? 190
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Lufthansa-Streik abgesagt, trotzdem kommt es zu hunderten Flug-Ausfällen 530
"Sieht Todes eklig aus": Ex-BTN-Star Saskia Beecks lässt die Hüllen fallen und kassiert fiese Kommentare 3.767
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 4.222 Anzeige
Kinder weltweit schaffen "Skulptur des Friedens" aus ihren Waffen! 81
Überforderung? Postbote entsorgt hunderte Briefe im Wald! 2.144
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig Anzeige
Auto rammt großen Hund, doch der läuft einfach weiter 1.611
Platz 1! Felix Kummers Solo-Album "Kiox" stürmt an die Spitze der Albumcharts 1.448
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 1.758 Anzeige
Nach Wende im Vermisstenfall: Es kommen immer mehr Details ans Licht! 5.486
Mann sucht abgestürztes Flugzeug, doch findet plötzlich explosives Material 115
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 1.377 Anzeige
Warum hat diese Frau so viele Klamotten an? 1.896
"Riverboat" wird zur Konzert-Arena: Diese Promis sind dabei 5.168
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 3.347 Anzeige
Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern: ZDF zeigt Partie im Free-TV! 1.612
Weil Gott es ihm befahl: Mann killt Freundin und Baby mit Taschenmesser 1.168
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Nach Arbeitsunfall verschwunden: Wo ist Markus F.? 1.001
Wer guckt denn da? Berlins Panda-Zwillinge öffnen Augen 148
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 5.262 Anzeige
Erdogan will komplettes Gebiet entlang der syrisch-türkischen Grenze 909
Weil seine Frau noch nicht da ist: Mann wird an S-Bahn Haltestelle erfinderisch! 1.718
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 4.342 Anzeige
Trotz großer Aufmerksamkeit: Dr. Oetker nimmt diese Pizza vom Markt 2.373
"Survivor"-Kandidatin Christin Kaeber ist schwanger! 888
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 4.238 Anzeige
Schädlich für die Gesundheit? Glutenfreie Produkte zurückgerufen! 3.907
Flugzeug rast über Landebahn hinaus und landet beinahe im Meer 3.753 Update
Fernseher, Smartphones und Co.! Hier staubt Ihr Sonntag Technik besonders günstig ab Anzeige
Rätsel um Vermisste: Britney (15) bleibt verschwunden 1.035
Lady Gaga tanzt mit Fan und fällt von der Bühne 906
Spanner filmt Frau beim Duschen: Sie reagiert genial 11.509
Horror-Unfall: Mädchen (11) von Lastwagen erfasst und eingeklemmt 7.728
Zwölf Tage nach der Geburt: Melanie Müller sitzt schon mit Matty im Flieger! 8.586
GZSZ: Schwerer Autounfall! Endet ihre Affäre in einer Tragödie? 28.125
Hund liegt auf Teppich, doch seine Besitzerin sucht ihn überall 11.172
Warum zieht Playboy-Model Anastasiya Avilova diese schräge Grimasse? 613
21-Jähriger scherzt über Sprachnachrichten, kurz darauf sticht ein Mann auf ihn ein 3.489
Eine Firma zahlt Dir 115.000 Euro, wenn Du besonders freundlich aussiehst 1.335