Aus der Traum! HSV verpasst gegen abgeklärtes Leipzig das Pokalfinale 108
Das war's! Sky verliert TV-Rechte an der UEFA Champions League Top
FC Bayern: Dieses Bild von Coman lässt einem das Blut in den Adern gefrieren! Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 8.313 Anzeige
Tödlicher Unfall: Auto mit Sommerreifen rast auf schneebedeckter Straße in Laster Top
108

Aus der Traum! HSV verpasst gegen abgeklärtes Leipzig das Pokalfinale

Hamburger SV verliert DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig

Der Hamburger SV hat die Sensation im DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig verpasst. Gegen den Fußball-Bundesligisten unterlagen die Norddeutschen mit 1:3.

Von Robert Stoll

Hamburg - Das hat nicht ganz gereicht. Trotz einer guten Leistung hat der Hamburger SV das DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig mit 1:3 (1:1) verloren. Dabei kämpften sich die Norddeutschen nach einem frühen Rückstand zurück in die Partie.

Gideon Jung kann von Kevin Kampl nur durch ein Foul gestoppt werden.
Gideon Jung kann von Kevin Kampl nur durch ein Foul gestoppt werden.

Bakery Jatta glich in der 24. Minute die frühe RB-Führung durch Yussuf Poulsen (12.) aus. In der zweiten Hälfte sorgten ein Eigentor von Vasijile Janjicic und ein Treffer von Emil Forsberg für den Leipziger Finaleinzug.

HSV-Trainer Hannes Wolf nahm im Vergleich zum mageren 1:1 gegen Erzgebirge Aue (TAG24 berichtete) drei Veränderungen vor. Josha Vagnoman, Gideon Jung und Pierre-Michel Lasogga rückten in die Startelf, Manuel Wintzheimer und Gotuko Sakai nahmen auf der Bank Platz. Berkay Özcan stand hingegen gar nicht im Kader.

Der Gastgeber aus Hamburg begann vielversprechend und versuchte in der Offensive gleich einmal Akzente zu setzen. Doch nach wenigen Minuten stellten sie die Bemühungen ein und RB Leipzig übernahm die Kontrolle.

Und es dauerte nur bis zur zwölften Minuten, bis die Gäste zuschlugen. Nach einer Ecke von Marcel Halstenberg köpfte Yussuf Poulsen zur Leipziger Führung ein.

Im Anschluss hatten die Sachsen zahlreiche Chancen die Führung auszubauen. Die größte Möglichkeit bot sich in der 16. Minute. Erst traf Poulsen den Pfosten, anschließend klärte HSV-Keeper Julian Pollersbeck einen Werner-Schuss, ehe Marcel Sabitzer den parallel zur Linie kullernden Ball aus wenigen Zentimetern den Ball gegen den Pfosten schoss.

Man merkte den Hamburgern zu diesem Zeitpunkt an, dass das Tempo der Leipziger ein anderes war, als sie es aus der zweiten Liga gewohnt waren.

Die Gäste hatten nun die Kontrolle über das Spiel und wurden in einigen Situationen leichtsinnig.

HSV nutzt RB-Nachlässigkeit

Der HSV jubelt über den Ausgleich von Bakery Jatta (rechts).
Der HSV jubelt über den Ausgleich von Bakery Jatta (rechts).

Eine von ihnen nutzte Bakery Jatta zum viel umjubelten Ausgleich für die Hamburger. Der Außenspieler setzte energisch gegen Kampl nach, gewann den Ball und sah, dass RB-Torwart Peter Gulasci zu weit vor seinem Kasten stand. Jatta's Schuss konnte der Ungar nicht mehr entscheidend ablenken und plötzlich stand es 1:1. Das Volksparkstadion kochte.

Beiden Mannschaften boten sich zur Halbzeit nur noch wenige Chancen. Die Größte hatte HSV-Spieler Khaled Narey in der 42. Minute auf dem Fuß. Nach feinem Pass von Douglas Santos stand er frei vor Gulasci, doch sein Schuss ging einen guten Meter am Tor vorbei.

So blieb es am Ende der ersten 45 Minuten beim 1:1-Unentschieden. Der HSV kämpfte sich nach einer kleinen Schwächephase zurück in die Partie und verdiente sich zur Halbzeit das Ergebnis. Das honorierten auch die Zuschauer und verabschiedeten ihren HSV mit Applaus in die Kabine.

Der Zweitligist startete wieder mit Schwung in die zweite Spielhälfte und wurde wieder bestraft. Nach einer Kampl-Flanke legte Poulsen quer, doch statt eines RB-Spielers kam Janjicic an den Ball und beförderte ihn unglücklich über die Linie - Eigentor!

In der 68. Minute zog HSV-Trainer Wolf seinen ersten Joker. Für Vagnoman brachte er Hee-chan Hwang in die Partie.

RB-Fans stimmen Berlin-Song an

Khaled Narey liegt enttäuscht auf dem Feld.
Khaled Narey liegt enttäuscht auf dem Feld.

Nur eine Minute hätte die Vorentscheidung für die Leipziger fallen können. Klostermann setzte sich auf rechts stark gegen Jatta los, in der Mitte drosch Emil Forsberg den Ball aus elf Metern gegen die Latte. Glück für den HSV!

Doch nur zwei Minuten später zielte der Schwede genauer. Aus 17 Metern zog er trocken ins kurze Eck ab und erhöhte auf 1:3 aus Hamburger Sicht.

Die mitgereisten RB-Fans stimmten schon den bekannten "Wir fahren nach Berlin"-Song an.

In der Folge nahmen die Leipziger das Tempo aus der Partie und überließen den Hamburgern das Feld.

Eine richtige Chance auf den Anschlusstreffer erspielte sich der HSV allerdings nicht.

So blieb es am Ende bei der 1:3-Niederlage gegen ein abgeklärtes RB Leipzig.

Der Traum vom Pokalfinale war dahin. Die Fans feierten ihre Mannschaft trotzdem. Der Zweitligist hielt mit seinen Mitteln gut dagegen und verpasste die Sensation am Ende dennoch verdient.

Nun kann sich der HSV auf den Aufstieg in das Fußball-Oberhaus konzentrieren. Und vielleicht treffen sich beide Mannschaften nächste Saison dann wieder.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 70.568 Anzeige
Juwelen-Raub im Grünen Gewölbe: Erste heiße Spur führt zu Remmo-Clan! Top
Schock für MontanaBlack! Einbrecher steigt in Wohnung des YouTubers ein Top
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.899 Anzeige
Krasse Vorwürfe nach dem Tod von Juice Wrld: War der Rapper (†21) drogenabhängig? Top
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.216 Anzeige
Single-Bürgermeisterin sucht Arzt für sich und ihre Gemeinde: Hatte sie Erfolg? Neu
Mysteriös: Was planten die Männer mit der Drohne und woher kam sie? Neu
Kopfschuss-Mord an Georgier in Berlin: Wirft Russland deutsche Botschafter aus dem Land? Neu
Handball-Keeper Lichtlein vor Rekord: "Das ist das größte Wunder" Neu
Plastikfabrik geht in Flammen auf: Mehrere Arbeiter sterben in Feuer-Hölle Neu
Broadway-Klassiker bringt Hexen nach Hamburg Neu
Schiff prallt gegen Pfahl: Steuermann geht über Bord! Neu
Er wurde nur 14 Jahre alt! Netflix- und Kinderstar Jack Burns ist tot Neu
Dieses berühmte Game ist "Bestes deutsches Spiel" Neu
Ärger mit dem Paketdienst? Das sind Eure Rechte als Kunde Neu
Tote Frau in Münchner Wohnung gefunden! Polizei vermutet Gewaltverbrechen! Neu
Abschiedsfolge "Neo Magazin Royale": Jan Böhmermann macht nach sechs Jahren Schluss Neu
Fans sind sich sicher: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist schwanger Neu
Flugzeug mit 38 Insassen verschwunden: Fund im Meer lässt Schlimmes befürchten Neu
Hass-Kommentare auf Instagram: Plus Size-Model erhielt schon Morddrohung Neu
Wuff! Pärchen näht Wintermäntel für Hunde Neu
Baby-News bei Angelina Heger und Sebastian Pannek: So haben es ihre Eltern erfahren! Neu
GZSZ: "Du bist wie Katrin!" Bedeutet Gerners Rache das Liebes-Aus mit Yvonne? Neu
Amri-Ermittlungen gebremst? BKA-Beamter wird vom Bundestag befragt 281
Frau vögelt Klassenkamerad der Tochter auf dem Rücksitz ihres Autos 3.969
Schock-Diagnose? Na und! Dieser Mann will sich dem Schicksal nicht einfach fügen 1.049
Einbruch: Model rennt dem Täter nackt in die Arme! 1.788
Restaurant überrascht Veganerin mit diesem Dessert 2.680
Vogelgrippe zurück: Jetzt müssen 27.000 Hühner getötet werden! 734
Dieser Hund wird mit einer Horror-Wunde im Graben gefunden 1.167
Weltneuheit: Die besten Stiefel für Pisten-Stars kommen aus dem Erzgebirge 780
Dackel-Drama: Schrecklicher Fehler kostet Hund das Leben 661
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman 1.026
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! 1.198
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich 2.228
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben 8.353
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 16.737
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 416
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 1.376
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 2.228
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 408
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 298
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 707
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 1.259
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 7.723
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 3.920
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 5.230