Super-Wahlsonntag: Heute zeigt sich, wo Europa wirklich steht! Top Sie lag mit mehreren Messerstichen im Treppenhaus! Tötete Ehemann seine Frau? Top Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 3.890 Anzeige Thomas Gottschalk zeigt seine Neue: So lernte er Karina kennen Top Für kurze Zeit in Bochum: SATURN verkauft fünf Artikel super günstig Anzeige
110

Aufstiegstraum adé: St. Pauli geht in Heidenheim baden

Kiezkicker geben Spiel binnen zehn Minuten aus der Hand

Der FC St. Pauli kann nach der Partie beim 1. FC Heidenheim seine letzten Hoffnungen auf den Aufstieg begraben. Beim Konkurrenten setzte es eine 0:3-Packung.

Von Robert Stoll

Heidenheim/Hamburg - Das war's! Der FC St. Pauli hat binnen zehn Minuten in der ersten Halbzeit seine letzte Chance auf den Aufstieg verspielt. Beim 1. FC Heidenheim stand es bereits nach 28 Minuten 0:3. So auch das Endergebnis nach 90 Minuten.

Yi-Young Park geht energisch in den Zweikampf.
Yi-Young Park geht energisch in den Zweikampf.

Bitter wurde es für Finn Ole Becker. Der Nachwuchsspieler flog 27 Minuten nach seiner Einwechslung vom Platz.

Die Treffer für starke Heidenheimer erzielten Marc Schnatterer und Doppelpacker Nikola Dovedan.

Im Vergleich zu seinem ersten Einsatz als St. Pauli-Trainer beließ es Jos Luhukay bei einem Wechsel. Für den verletzten Mats Möller-Daehli stand Marvin Knoll in der Startelf.

Die Anfangsphase war geprägt von einigen Weitschüssen der Heidenheimer. Torhüter Robin Himmelmann hatte früh die Nase voll von der Leistung seiner Vorderleute und machte seinem Ärger über die schwache Defensiv-Leistung Luft.

Doch es half alles nicht. Ganz im Gegenteil: Es wurde in der Folge richtig schlimm!

Binnen zehn Minuten fingen sich die Kiezkicker drei Gegentreffer. Erst hatte Marc Schnatterer zu viel Platz und konnte aus rund 20 Metern problemlos abziehen (18. Minute).

Kurz darauf erzielte Nikola Dovedan einen Doppelpack. In der 26. Minute kam er nach einer Ablage aus zehn Metern frei zum Abschluss, zwei Minuten später ließ er einen St. Pauli-Verteidiger mit einem einfachen Haken stehen und vollendete aus kurzer Distanz zum 3:0.

Die erste Halbzeit entwickelte sich für die Kiezkicker zu einem echten Debakel. Lediglich Christopher Buchtmann und Marvin Knoll sorgten mit zwei Schüssen in den ersten 45 Minuten für so etwas wie Torgefahr.

Ansonsten war der Auftritt der Kiezkicker bis dahin komplett ideenlos. Hinten stand die Abwehr alles andere als sicher, in der Offensive fanden Alex Meier und Co. überhaupt nicht statt. Auf Trainer Luhukay wartete in der Halbzeitpause eine Menge Arbeit.

Trainer Jos Luhukay hatte nur wenig Grund zum Lachen.
Trainer Jos Luhukay hatte nur wenig Grund zum Lachen.

Der Niederländer reagierte umgehend und brachte Finn Ole Becker für Buchtmann.

Zu Beginn der zweiten Hälfte merkte man, dass sich die Kiezkicker etwas vorgenommen hatten. Nach 48 Minuten verpasste Knoll mit einem Freistoß nur knapp den Anschlusstreffer.

Doch das war es dann auch schon wieder mit der Offensive beim FC St. Pauli. Lediglich der eingewechselte Becker sorgte mit einem Schuss noch für ein wenig Gefahr.

In der Folge nahm Heidenheim etwas das Tempo raus und verpasste es, in einigen Situationen endgültig den Deckel auf die Partie drauf zu machen.

Dadurch konnten die Kiezkicker das Spiel zwar von ihrem Tor fernhalten, doch im Offensivspiel fehlte es an den zündenden Ideen.

In der 73. Minute wurde es noch ärgerlicher. Der beste Mann in der zweiten Hälfte auf Seiten der St. Paulianer, Finn Ole Becker, musste nach einer gelb-roten Karte vom Platz. Bis dahin zeigte er einen couragierten Auftritt und machte auf sich aufmerksam. Doch durch den Platzverweis wird er zumindest in der Partie gegen Jahn Regensburg fehlen.

Danach passierte nicht mehr viel. Heidenheim wollte nicht mehr, St. Pauli konnte nicht mehr. Schiedsrichter Benjamin Cortus hätte die Partie auch vorzeitig abpfeifen können.

Kurz vor dem Abpfiff verhinderte Neudecker noch das 0:4, als er einen Schuss von Theuerkauf von der Linie kratzte.

Mit dem Sieg rückte Heidenheim auf Rang fünf vor und ist nur noch zwei Punkte vom Dritten und kommenden Gegner SC Paderborn entfernt.

Der FC St. Pauli hingegen rutschte auf den achten Platz ab und darf seine Aufstiegsträume nach der Niederlage endgültig begraben.

Fotos: DPA

Surfer wird niedergestochen und liefert sich Katz-und Maus-Spiel mit Polizei Top Auto knallt in Baum, überschlägt sich! 22-Jährige muss schwer verletzt aus Wrack geborgen werden Neu Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.613 Anzeige Mädchen (6) verschwindet im Möbelmarkt: Wo ist die kleine Tuong? Neu Frau stirbt bei Flugzeugabsturz, Ehemann schwer verletzt Neu Wer ist wer? Verwirrung um Trikotfarben im Pokalfinale Neu Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Plötzlich zückt einer ein Messer Neu
Streifenwagen fährt mit Blaulicht über Kreuzung und wird gerammt Neu Nach Explosion im Stadtzentrum von Lyon: Bombenleger weiter auf der Flucht! Neu Horror-Fund in Neukölln: Leiche am Bahndamm entdeckt Neu Tragischer Tod! Schwimmer stirbt nach brutaler Attacke von Hai Neu "Keine No-Go-Areas für Juden": Antisemitismus-Beauftragter mit klaren Worten Neu
Hat das Erste kein Interesse? MDR-Riverboat wird nicht bei der ARD gezeigt Neu Beschiss bei "Grill den Henssler": Steffen spioniert Laura Wontorra aus Neu Nächster Kreuzfahrtriese verlässt Meyer-Werft in Papenburg Neu Welcher Ex-Schönheitskönigin gehört denn dieser durchtrainierte Körper? Neu Mutter wählt den Notruf, doch der Rettungsdienst glaubt ihr nicht, dass es ernst ist! Neu Mit Kinderkriegen "abgeschlossen": Anne Wünsche spricht über Sterilisation Neu Arzt bittet Muslima Niqab abzunehmen und steht jetzt vorm beruflichen Aus Neu Tödliches Familiendrama! Vater schießt durch geschlossene Tür auf seine Tochter (†23) Neu Lehrer wird wegen dieses Videos mit seiner Schülerin gefeuert Neu Babys mit zu kleinen Köpfen: Heilmittel gegen Zika-Virus gefunden? Neu Frau rettet Katze, die sich in ihrem Gartenzaun verhedderte, doch nichts ist so, wie es scheint Neu Jemand klaut seine Fotos für Tinder, doch lässt entscheidendes Detail weg Neu Hund kriecht nach Unfall mit gebrochenen Beinen herum, dann wird es herzzerreißend Neu Nach 8 Jahren ist Schluss: Dieser Star ist nicht mehr bei "The Voice" dabei Neu Double perfekt! FC Bayern räumt RB Leipzig aus dem Weg und ist Pokalsieger 1.797 Familie atmet auf: Vermisste Kunst-Studentin Jessica wieder da! 1.929 Update Tochter von in der Türkei inhaftierter deutschen Sängerin festgenommen 8.879 Drachenflieger bei Start verunglückt 303 Familiendrama: Mutter und Sohn (8) tot in Haus gefunden 9.527 Deutscher Tourist ertrinkt an Urlaubsstrand 10.325 Toyota unter Laster geschoben: Frau stirbt bei Unfall auf der A3 3.578 Behörde ermittelt: Schüler feiern in Polizeiuniform und Sadomaso-Kostümen 3.059 Schrecklich! Fußgängerin findet totes Baby auf der Straße 10.356 Update Gericht verärgert Putin: Russland muss gefangene Matrosen freilassen 1.390 Mann soll von acht Personen ausgeraubt worden sein, doch Zeugen erzählen was ganz anderes 527 Europawahl 2019: Manfred Weber befürchtet gutes Ergebnis für Rechtspopulisten 768 Rührenden Worte von einer Mutter, nachdem ihr Sohn von Mitschüler erschossen wurde 2.542 Wetter teilt Deutschland: Wo es regnet und wo die Sonne scheint 3.617 Polizei wird zu Unfall gerufen, doch damit haben sie nicht gerechnet 3.566 Sie selbst ist machtlos: Greta Thunberg wendet sich mit neuem Appell an Europäer 4.974 SPD-Chefin Nahles fordert bei Europawahl klares Votum gegen Rechtsruck 1.923 Firma von Philipp Lahm vor dem Aus? Sixtus hat finanzielle Probleme! 2.496 Frisuren-Schock bei Let's Dance! Pascal Hens überrascht Zuschauer 3.166 Facebook löscht 2,2 Milliarden Fake-Accounts in drei Monaten 723 "Kronzeuge der AfD", "Rassist": Schreibt Palmer auf Facebook nicht mehr zu Flüchtlingen? 5.323 Nach großen Tönen: CDU hat mehrfach Urheberrechte verletzt 2.404