Das sagt Oliver Geissen zum HSV-Sohnemann Maximilian

Hamburg - Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat seinen Trainingskader mit drei U19-Spielern aufgefüllt. Oliver Geissens Sohn Maximilian soll jetzt helfen...

Papa Oliver (48) und Maximilian Geissen (19).
Papa Oliver (48) und Maximilian Geissen (19).  © dpa/imago

Krasse Tatsache, aber der Hamburger SV rutscht seinem ersten Bundesliga-Abstieg immer mehr entgegen. Der Sohn eines bekannten TV-Moderators soll das Unmögliche möglich machen!

Weil acht Profis zu Länderspielen abberufen worden sind, ist das Team derzeit ziemlich dezimiert.

Hinzu kommt die Suspendierung von Mittelfeldspieler James Walace, der jetzt wegen Verweigerung von diversen Traineranordnungen bis auf Weiteres bei der U21-Regionalliga-Mannschaft trainieren muss.

Der neue Trainer Christian Titz setzt daher auch auf Spieler aus der eigenen Jugend oder auch der zweiten Mannschaft. Einer von ihnen ist Maximilian Geissen.

Der 47-jährige Trainer Titz betreute ab der Saison 2015/16 die in der B-Junioren-Bundesliga spielende B-Jugend (U17) des Hamburger SV für zwei Spielzeiten.

Der Sohn von Oli Geissen rückt beim HSV auf: Kann er helfen, den Abstieg zu verhindern?

Maximilian Geissen (19) will den HSV retten.
Maximilian Geissen (19) will den HSV retten.

Zur Saison 2017/18 übernahm er die in der viertklassigen Regionalliga Nord antretende zweite Mannschaft (U21). Mit 40 Punkten aus 17 Spielen wurde die sogar U21 Herbstmeister!

Am 13. März 2018 gab Titz die U21 nach 20 Spielen und 45 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz ab und übernahm zunächst bis zum Ende der Saison 2017/18 die Bundesligamannschaft von Bernd Hollerbach, die nach 26 Spieltagen mit sieben Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz auf dem 17. Tabellenplatz stand.

Zurück zu Maximilian Geissen: Der 19-Jährige kann nicht nur gut Fußballspielen. Maximilian hat auch einen berühmten Vater - nämlich Oliver Geissen - bekannt von unzähligen RTL-Shows ("Die 80er/90er Show", "Die Oliver Geissen Show", "Big Brother", Die ultimative Chartsshow" und andere)!

Vergangenen Freitag musste der 48-jährige Oliver Geissen als Moderator ran bei "Let's Dance" - weil Daniel Hartwich (39) mit einer fetten Grippe ausfiel (TAG24 berichtete).

Mit Oliver Geissen bekam die in Sachen Moderation noch ziemlich ungeübte Victoria Swarovski somit einen wirklich erfahrenen Kollegen zur Seite gestellt! Für die 24-Jährige war das sicher eine große Erleichterung...

Update 22. März 2018

Oliver Geißen hat sich übrigens gegenüber der Hamburger Morgenpost zu seinem Sohn im HSV-Team geäußert: "Ich bin stolz wie Bolle! Er war schon als Achtjähriger besser als ich", sagte der TV-Star.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0