Schock für den HSV: Gideon Jung fällt sechs Monate aus

Hamburg - Bittere Neuigkeiten vom HSV: Der 23-jährige Abwehrspieler Gideon Jung ist verletzt und fällt mehrere Monate aus.

Da konnten sie noch gemeinsam jubeln: Gideon Jung (rechts) und Lewis Holtby nach einem Tor von Holtby gegen Wolfsburg (Archivbild).
Da konnten sie noch gemeinsam jubeln: Gideon Jung (rechts) und Lewis Holtby nach einem Tor von Holtby gegen Wolfsburg (Archivbild).  © dpa/Peter Steffen

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, verletzte sich der Innenverteidiger im Trainingslager in Bad Erlach in Österreich am linken Knie.

Er zog sich einen traumatischen Knorpelschaden zu.

Untersuchungen an der Hamburger Sportspezialklinik UKE Athleticum ergaben, dass Gideon Jung voraussichtlich sechs Monate ausfällt.

"Das ist eine ganz bittere Diagnose. Gideon hat sich beim HSV zu einem echten Führungsspieler entwickelt und war eine Säule in unseren Planungen für die anstehende Saison", sagte Sportvorstand Ralf Becker. "Wir wünschen ihm alles Gute bei der Operation und der anschließender Genesung."

Der 23-jährige Jung wird bereits am kommenden Montag in Augsburg operiert. Danach folgt eine Reha-Phase.

Titelfoto: dpa/Peter Steffen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0