Schiff statt Schlitten: Weihnachtsmann bringt Seemännern Tannen vorbei

Hamburg - Das hat schon Tradition! Zum 22. Mal wagte sich der Weihnachtsmann in Hamburg mit einem Schiff auf die stürmische Elbe.

Mit Schwing wirft der Weihnachtsmann die Tanne von einem Schiff zum anderen.
Mit Schwing wirft der Weihnachtsmann die Tanne von einem Schiff zum anderen.  © DPA

Im Gepäck hatte er zahlreiche Weihnachtsbäume.

Bei typischem Hamburger Schmuddelwetter überbrachte der Rauschebart den Besatzungen im Hafen die Tannen.

Mal warf er sie schwungvoll über die Reling, mal halfen eine Leine oder ein Bordkran mit.

Rund 30 Schiffe steuerte der Weihnachtsmann am Freitag an - vom kleinen Bugschiff über das Polizeiboot bis hin zum großen Containerfrachter.

Rund 200 Gäste waren mit an Bord der MS "Hamburg" und halfen bei der Geschenkübergabe.

Die Aktion des Nordmann-Informationszentrums ist ein kleines Dankeschön an die Besatzungen für ihren harten Job auf den Meeren.

„Weihnachten auf See - das sind vielleicht die härtesten Tage für alle, die an den Festtagen nicht bei ihren Familien sein können, sondern auf den Hafen- und Hochsee-Schiffen ihren Dienst tun müssen“, betonen die Initiatoren.

Die Bäume sollen ein wenig festlichen Glanz an Bord bringen.

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0